Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Ein Meter Straße kostet 1.000 Euro

B 62 freigegeben Ein Meter Straße kostet 1.000 Euro

1,7 Millionen Euro für 1,7 Kilometer Straße: Zwischen zwei Lahntaler Ortsteilen rollt der Verkehr seit Samstag über eine Fahrbahn, die inklusive Unterbau aufwändig erneuert wurde.

Voriger Artikel
Jungzüchter zeigen gutes Niveau
Nächster Artikel
Wetteraner packen viele „Koffer für Kashani“

Auf 1,7 Kilometern Länge ist die B 62 von Grund auf neu gebaut worden. Vertreter der Baufirma und des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen mit Leiter Willi Kunze (Dritter von rechs) und Lahntals Bürgermeister Manfred Apell (Zweiter von rechts) gaben die Straße am Montagnachmittag offiziell für den Verkehr frei.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Von Nordrhein-Westfalen bis in den Vogelsbergkreis führt die Bundestraße 62 durch den Landkreis Marburg-Biedenkopf. Sie verbindet das Hinterland mit Marburg und das Marburger Land mit dem Ostkreis. Die für die Region so wichtige Verkehrsader fiel im vergangenen Vierteljahr in Biedenkopfer Richtung auf 1,7 Kilometern Länge aus. Das Amt für Straßen- und Verkehrswesen Marburg sanierte die Straße bei einseitiger Sperrung – und hatte erst einmal so seinen Kampf mit den Verkehrsteilnehmern, die sich nicht an die vorgeschriebene Umleitungsstrecke Richtung Wetter hielten.

„Viele fuhren über die Radwege. Die beweglichen Poller, die wir aufgestellt haben, um das zu verhindern, wurden zunächst geklaut. Und wir mussten erst befestigte Poller anbringen, bis die Leute sich dann daran gewöhnen konnten, die Umleitungsstrecke zu nutzen“, erklärte ASV-Leiter Willi Kunze schmunzelnd.

von Carina Becker

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP und bereits am Montagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr