Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ein Gottesdienst für die Ältesten im Dorf

Schönstadt Ein Gottesdienst für die Ältesten im Dorf

Hübsche Idee des Kirchenchors Schönstadt: Er lud die Mitglieder des Kirchspiels Schönstadt, Reddehausen und Schwarzenborn, die dieses Jahr ihren 75., 80., 85., 90. oder noch höheren Geburtstag feierten ein. Und viele kamen.

Voriger Artikel
Konsumrausch „führt vom Weg ab“
Nächster Artikel
Cölbe sagt Ja zur Breitband GmbH

Die Geburtstagsjubilare mit Pfarrer Michael Fröhlich und der Kirchenchor-Vorsitzenden Bärbel Schulz (rechts). Rechtes Foto: Werner Müller wurde von Kreiskantorin Christiane Kessler für 50 Jahre als aktiver Chorsänger geehrt.Privatfotos

Schönstadt. Unter den Klängen des Liedes „Schaffe in mir ein reines Herz“ zogen die Jubilare mit Pfarrer Michael Fröhlich in die Kirche ein.

Der Festgottesdienst wurde von Beiträgen des Chores umrahmt. Von Bach erklagen „Air“ und „Ehre und Preis sei Gott in der Höhe“. Weitere Liedbeiträge waren „Wohl mir das ich Jesum habe“, So lasst uns gehen und treten“ und „People“, wobei letzteres von einem Trio des Chores vorgetragen wurde.

Am Ende des Gottesdienstes erklang noch das vom Kirchenchor-Dirigenten Reinhold Hartmann sehr gefühlvoll interpretierte Lied „Herr segne uns“.

Chorsänger Werner Müller wurde im Rahmen des Gottesdienstes von Kreiskantorin Christiane Kessler für 50 Jahre aktive Chormitgliedschaft geehrt. Pfarrer Michael Fröhlich fand dankende Worte für den treuen Chorsänger, ebenso wie die Vorsitzende Bärbel Schulz. Sie, sowie der gesamte Chor freue sich auf noch viele gemeinsame Chorproben und Auftritte mit Werner Müller. Im Anschluss an den Gottesdienst fand ein gemütliches Beisammensein im Gemeindehaus statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr