Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Drei Feuerwehren unter einem Dach

Lahntal Drei Feuerwehren unter einem Dach

Das neue Gerätehaus für Göttingen, Sarnau und Goßfelden wird am Samstag eingeweiht

Voriger Artikel
Wasserspiele und geräucherte Forellen
Nächster Artikel
Der lange Weg zur „Plus-Gemeinde“

Goßfelden. Das gemeinsame Haus ist gebaut – doch bevor die Feuerwehren von Goßfelden, Göttingen und Sarnau am Montag ihr neues Gerätehaus offiziell beziehen, wird am samstag erstmal ordentlich gefeiert.

Gut 15 Monate nach dem Spatenstich ist das Gebäude für die rund 50 aktiven Feuerwehrleute im Gewerbegebiet Sandhute in Goßfelden fertig. Gekostet hat es rund 2,5 Millionen Euro. Eine angemessene Investition, wie Bürgermeister Manfred Apell betont. Die Gemeinde habe vor der Alternative gestanden, drei Feuerwehrhäuser „entweder mehr schlecht als recht zu sanieren“, drei neue zu errichten oder ein gemeinsames Haus an einer zentralen Stelle nahe der Ortsteile zu bauen.

Das Gerätehaus wird von einem Übungsturm auf der Rückseite ergänzt, wo es eine Kletterwand und einen mehrgeschossigen Treppenturm für die Übung von Einsätzen in mehrgeschossigen Gebäuden gibt.

Die offizielle Übergabe des Gebäudes an die Feuerwehr wird am Samstag von einem ganztägigen Programm begleitet. Es beginnt um 10 Uhr, wenn das Energiekonzept der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach einer Andacht um 13 Uhr mit Pfarrer Wilhelm Hammann wird um 14 Uhr die Einweihung gefeiert. Die Grenzgangmusikanten Goßfelden begleiten das Programm musikalisch, ab 16 Uhr laden die Feuerwehren zum Tag der offenen Tür, bei dem die neuen Räume vorgestellt werden, während für die Kinder eine Hüpfburg bereitsteht. Auch an der Kletterwand kann man sich unter Anleitung eines Trainers betätigen. Ab 20 Uhr laden die Feuerwehren zum Tanz, es spielt die Lahntaler Band „cosy in mind“.

von Michael Agricola

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr