Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Dreck und Staub, wo später Brote backen
Landkreis Nordkreis Dreck und Staub, wo später Brote backen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 13.07.2012
Die Scheune von Krafts Hof wird umgebaut.Privatfotos
Sterzhausen

Eigentlich sollten die ersten Arbeiten schon vor Monaten beginnen, doch da der Umbau der Scheune ein Projekt im Rahmen der Dorferneuerung ist, hieß es zunächst noch „stillhalten“ für die ehrenamtlichen Helfer. Am Donnerstag vergangener Woche wurden dann endlich die Förderbescheide übergeben (die OP berichtete). Und schon einen Tag später, am Freitagabend, legte der harte Kern des Kulturvereins los - mit der Baubesprechung. Denn der Verein will dort künftig eine Backstube bewirtschaften.

Bis es so weit ist, sind noch einige Arbeitseinsätze nötig. Der erste - für die Grobarbeiten - begann am vergangenen Samstag und 8 Uhr früh. Vier Freiwillige begannen mit dem Entkernen der kleinen Scheune, berichtet Michael Meinel Mitglied in Kulturverein und Ortsbeirat. „Auf allen drei Ebenen wurde gearbeitet: Wände eingerissen, der Durchbruch für den neuen Schornstein erstellt und der Schornstein von oben her abgerissen.“ Das Ganze ging gut voran und endete mit einem großen Schutthaufen und einem schon weitgehend entkernten Innenraum. Am Ende staunten die Freiwilligen, was sie an diesem Tag geschafft hatten.

Ziel ist es, dass möglichst Ende der Sommerferien die Vorarbeiten soweit gediehen sind, dass der Innenausbau starten kann. Dafür treffen sie sich am heutigen Samstagmorgen zum nächsten Arbeitseinsatz.

Wer an den Aktionstagen oder auch wochentags helfen möchte, meldet sich bei Michael Meinel, Telefon 06420/921292 oder per Mail an info@michael-meinel.de

von Michael Agricola

Eine erfolgreiche Anlage: Innerhalb von dreieinhalb Tagen zeichneten überwiegend Cölber Bürger den Energie-Solarbrief der Sparkasse Marburg-Biedenkopf zu 100 Prozent.

11.07.2012

„Keiner will sie, kaum einer benutzt sie“, dennoch wird die Gemeinde Lahntal die Fußgängerbrücke über die Landesstraße 3092 erhalten müssen.

10.07.2012

Leicht und fast schwerelos durch die faszinierende Welt unter Wasser zu gleiten ist ein Traum vieler Menschen. Beim Tauchtag wurde er für einige Schwimmbadbesucher wahr.

12.07.2012