Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Der Storch bringt Kinder am Gässebörnchen
Landkreis Nordkreis Der Storch bringt Kinder am Gässebörnchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 06.08.2009
„Adebar“ Hans Zietlow wurde seine Baby-Gabe doch noch an eine glückliche „Mutter“ los. Quelle: Hans Bernd Kuhnhen

Wetter. An sechzehn Stationen erzählte Stadtführer Georg Brössel Geschichten von und über die jeweiligen Brunnen. Über Entstehung, Brunnenbauarten, Kosten, Wasserqualität, besonderen Vorkommnissen an den Brunnen wurde berichtet. Einige Brunnen trugen Namen Wetteraner Bürger, andere waren nach Straßen bezeichnet. Mehrfach vorkommende Familiennamen wurden zur Unterscheidung mit Wörtern im Zusammenhang mit Brunnen kombiniert.

Weil nur noch wenige Brunnen erhalten sind, hatten der Stadtführer und der stellvertretende Vereinsvorsitzende Jürgen Kuß am Vortag die Brunnenstandorte mit Kreide markiert. Mancher wird sicherlich über diese Markierung im Vorfeld verwundert gewesen sein.

Ein weiterer Höhepunkt waren Schauspielszenen an den Brunnen. Geschrieben und inszeniert wurden sie von Brunhilde Hess. Unter anderem begeisterte Hans Zietlow die Teilnehmer als verkleideter kinderbringender Storch. Früher, als die Störche noch in Wetter heimisch waren, erzählten die Großmütter ihren Enkelkindern, dass sich am Gassebörnchen eine kleine Türe befand, die nur ein Storch öffnen konnte und ihn zu jenen Häusern brachte, wo die Kinder ein Stückchen Würfelzucker vor das Fenster gelegt hatten.

von Elke Weide

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe der OP.

Die Gemeinde Cölbe weitet für die kommunalen Kindergärten die zur Verfügung stehenden Arbeitsstunden aus. Erzieherinnen in Cölber Kindergärten können sich nun besser auf ihre Arbeit vorbereiten und erhalten dazu noch Zeit, mehr Kontakte zu den Eltern zu knüpfen.

04.08.2009

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Sonntag Mittag in Lahntal-Kernbach.

02.08.2009

Fern ab des öffentlichen Auges wurde in der Nähe der Heiligenmühle ein Teil der Wetschaft naturnah umgestaltet.

30.07.2009