Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Dämpfer für Klimaschutzprojekt im Nordkreis

Haupt- und Finanzausschuss Dämpfer für Klimaschutzprojekt im Nordkreis

Der Haupt- und Finanzausschuss der Münchhäuser Gemeindevertretung will das gemeinsame Klimaschutzkonzept der vier Nordkreisgemeinden mittragen – mit einer möglicherweise entscheidenden Einschränkung.

Münchhausen. „Es ist nicht einzusehen, dass wir genausoviel bezahlen müssen wie die Stadt Wetter, die viel mehr Haushalte und Einwohner hat als unsere Gemeinde“: Das war der einhellige Tenor der Haupt- und Finanzausschussmitglieder am Dienstagabend in Münchhausen. Gemeint war die Ausschreibung der Planungsleistungen für das Klimaschutzkonzept, das die Gemeinden Cölbe, Lahntal, Münchhausen sowie die Stadt Wetter über die Gemeindegrenzen hinweg vereinbart haben.

Für ein vierstufiges Konzept, das neben einer Bestandsaufnahme unter anderem auch Energieberatungen für Privatleute vorsieht, werden bis 2011 insgesamt 158.000 Euro fällig. Das Bundesumweltministerium übernimmt davon den Löwenanteil, nämlich 80 Prozent der Kosten. Der Eigenanteil der Gemeinden liegt – wenn man die Kosten gleich verteilt – für die Laufzeit bei insgesamt 7.901 Euro pro Gemeinde. Diese Viertelung finden die Münchhäuser ungerecht. Sie wollen, dass jede Gemeinde im Verhältnis zu ihrer Größe berücksichtigt wird. Zu einer einwohnerbezogenen Lösung wären wiederum auch Cölbe und Lahntal wohl bereit, informierte Bürgermeister Peter Funk.

Das verwundert kaum: Beide Gemeinden würde dies nur unwesentlich mehr kosten – statt der 7.900 Euro wären dies rund 8.300 (Lahntal) und 8.220 (Cölbe). Unklar ist die Haltung der Stadt Wetter, die deutlich drauflegen müsste: Statt der 7.900 Euro schlüge die Summe dann mit fast 11.000 Euro zu Buche. Profitieren würden nur die Münchhäuser, die ihren Anteil um 3650 Euro auf 4.250 Euro zurückfahren könnten. Ausschussmitglied Rainer Ulbrich von den Grünen war in der Sache zwar der gleichen Meinung, er plädierte dennoch dafür, die ursprüngliche Vorlage nicht zu ändern. Er fürchtet, dass dieser Beschluss möglicherweise das Aus für das ganze Projekt bedeuten könnte.

von Michael Agricola

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abstimmungsfehler

Das Klimaschutzprojekt der Nordkreiskommunen droht zu scheitern. Der Grund: Ein Abstimmungsfehler der Gemeindevertretung Münchhausen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nordkreis