Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Cölbe tendiert zu Stadtwerken
Landkreis Nordkreis Cölbe tendiert zu Stadtwerken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 31.08.2010

Cölbe. Hintergrund sind die Ende 2011 auslaufenden Stromkonzessionen mit dem bisherigen Netzeigentümer E.on Mitte AG. Neben E.on haben auch die Stadtwerke Marburg der Gemeinde ein Angebot gemacht und bieten ihr unter anderem eine gemeinsame Netzbetriebsgesellschaft.

Im Umwelt-, Bau- und Planungsausschuss berichtete Bürgermeister Volker Carle am Montagabend über die Empfehlung des Arbeitskreises Strom des Parlaments, der sich in einer internen Sitzung am vergangenen Donnerstag die Angebote der Stadtwerke Marburg und von E.on Mitte angehört und abgewogen hatte. Der Beschlussvorschlag des AK Strom, der am Mittwochabend im Haupt- und Finanzausschuss und am kommenden Dienstag in der Gemeindevertretung beraten wird, ist fast wortgleich dem Beschluss, den die Lahntaler Gemeindevertreter Ende Juni auf den Weg gebracht haben.

Demnach soll die Konzession für das Elektrizitätsverteilnetz der Gemeinde Cölbe ab 2012 an die Stadtwerke Marburg beziehungsweise die zur Gründung angemeldete Netzgesellschaft „Energie Marburg-Biedenkopf GmbH“ vergeben werden. Gemeinsam würden dann Stadtwerke/„Energie Marburg-Biedenkopf“ und der Gemeindevorstand mit dem bisherigen Netzbetreiber E.on über den Kaufpreis verhandeln. Wenn der Kaufpreis feststeht, kann die Gemeindevertretung entscheiden, ob Cölbe das Netz selbst erwirbt oder dem neuen Netzbetreiber den Ankauf überlässt. Die Gemeinde würde sich bei einem „Ja“ zudem an der neuen kommunalen Netzgesellschaft beteiligen und dem neuen Netzbetreiber die Verpflichtung auferlegen, Mitarbeitern des bisherigen Netzbetreibers E.on, die aufgrund des Übergangs des Netzes auf einen neuen Netzbetreiber ihren Arbeitsplatz verlieren könnten, ein Übernahmeangebot zu machen.

von Michael Agricola

Das Amt für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) Marburg schlägt für Göttingen eine Ampel an der staugefährdeten Kreuzung von B 252 und B 62 vor.

31.08.2010

Wenige Tage vor der Bürgermeister-Direktwahl spricht Peter Funk im OP-Interview über seine Ziele im Falle einer Wiederwahl.

31.08.2010

Trotz gelegentlicher Regenschauer schlenderten wieder Tausende Besucher über den abwechslungsreichen und stimmungsvollen Rapunzelmarkt.

29.08.2010