Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Cölbe: Vernetzung läuft gut an
Landkreis Nordkreis Cölbe: Vernetzung läuft gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 27.08.2012
Die Kindergartenkinder aus Cölbe führten bei der Jubiläumsfeier des Seniorennetzwerks Cölbe ein kleines Theaterstück auf.Foto: Sebastian Koch
Cölbe

Das Seniorennetzwerk ist eine Kooperation der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf mit der Gemeinde Cölbe, um vor Ort mit ehrenamtlichen Mitarbeitern die Seniorenarbeit durch vielfältige Angebote zu ergänzen und eine Vernetzung der älteren Generation aufzubauen.

Zur Feier des „ersten Geburtstages“ brachten die Cölber Kindergartenkinder den Anwesenden ein Geburtstagsständchen und führten ein kurzes Theaterstück auf. Zu Gast in der Gemeindehalle waren auch Bürgermeister Volker Carle und Doris Heineck, die Leiterin der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf. Beide lobten das Projekt, seine Notwendigkeit und die ehrenamtliche Mitarbeit vieler Bürger, ohne die es nicht funktionieren könnte.

Besonders gewürdigt wurde hierbei Sabine von Aschwege-Vießmann, die als Ansprechpartnerin und Organisatorin für die Gestaltung von Flyern, der Homepage, von Veranstaltungen und vielem mehr verantwortlich ist. Des Weiteren betreut sie die ehrenamtlichen Helfer und pflegt den Kontakt zu kooperierenden Partnern.

Das Seniorennetzwerk in Cölbe besteht seit August 2011 als Leuchtturmprojekt „Freiwillig im Landkreis - Spuren hinterlassen“. Das Seniorennetzwerk bietet unterschiedlichste Aktivitäten, wie zum Beispiel „In geselliger Runde zur Mittagsstunde“, Stricknachmittage, Töpfern, Englisch für Senioren, Computerkursen, Wandern und Radfahren, Hilfs- und Besuchsangeboten sowie das Informieren über Probleme, die im Alter entstehen können.

Das Ziel dieser Aktivitäten ist,  sich nach den jeweiligen Interessen und  Hobbies zusammenzufinden und auszutauschen, um die Freizeit gemeinsam gestalten zu können und Kontakte zu knüpfen. Jeder der Helfen oder an den Aktivitäten teilnehmen möchte, kann dies unverbindlich tun.

Kontakt: Telefon 06421/8091390, E-Mail: vonaschwege-viessmann@coelbe.de

von Sebastian Koch

Wer einmal auf dem Rapunzelmarkt war, lässt andere Veranstaltungen ausfallen und kommt wieder. Denn ein Besuch auf dem Amönauer Markt lohnt sich nicht nur wegen der Geselligkeit.

26.08.2012
Nordkreis Dorfgemeinschaftshaus Sichertshausen - Einsparungen machen Dachsanierung möglich

Leistungsstarke Glasfaser bis in die äußersten ­Winkel des Landkreises Marburg Biedenkopf - die Fronhäuser wollen dabei sein.

26.08.2012

Der geplante „Windpark Wollenberg“ auf dem Gebiet der Kommunen Lahntal und Wetter kann aus bis zu sechs Windrädern bestehen. Bis Ende des Jahres 2014 soll das Projekt umgesetzt sein.

28.08.2012