Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Bouffier wirbt für die Schuldenbremse
Landkreis Nordkreis Bouffier wirbt für die Schuldenbremse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 07.11.2010
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) warnte in Schönstadt beim Landestag der Schüler-Union vor einer von Staatsschulden überschatteten Zukunft. Quelle: Michael Hoffsteter

Schönstadt. Vor 64 Delegierten verbreitete CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier gestern beim 50. Landestag der Schüler-Union in Schönstadt Optimismus.

Nach der Finanzkrise verzeichne Deutschland das weltweit stärkste Wirtschaftswachstum, die Arbeitsmarksituation sei so gut wie zuletzt vor 20 Jahren und es gebe mehr Ausbildungsplätze als Bewerber – aus Bouffiers Sicht Grund genug, um gegen die „Moll-Stimmung“ in der Gesellschaft vorzugehen.

Dazu forderte er die Schülervertreter auf. Die CDU benötige die jungen Menschen als glaubwürdige Botschafter – auch hinsichtlich der für März geplanten Volksabstimmung über die Schuldenbremse. „Wir dürfen nicht mehr Geld ausgeben als wir einnehmen – dieser Satz ist nun wirklich nicht neu, und trotzdem haben wir uns bisher nicht daran gehalten“, sagte der CDU-Politiker und verwies auf die wachsenden Schuldenberge in Bund, Land und Kommunen: „Wenn es so weitergeht, dann tut ihr später nichts mehr als unsere Schulden abzuzahlen“, wandte er sich an die Jugendlichen.

von Carina Becker

Den gesamten Artikel lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Anzeige