Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis „Bei der Feuerwehr wird ja nichts weggeworfen“
Landkreis Nordkreis „Bei der Feuerwehr wird ja nichts weggeworfen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 10.06.2012
Simtshausens Wehrführer Dennis Koch und Tochter Jule Marie stehen an der Feuerwehr-Spritze aus dem Jahr 1934.Fotos: Martina Koelschtzky
Simtshausen

Neben der historischen Simtshäuser Spritze und vielen alten Traktoren waren auch alte Motorräder zu bestaunen. Ältestes Stück des Oldtimertreffens war die alte Feuerspritze der Simtshäuser Wehr aus dem Jahr 1934. Gezogen von einem feuerwehrroten „Allgeier“-Schlepper tat sie früher ihren Dienst. Sie sei im alten Feuerwehrgerätehaus aufbewahrt worden und über Jahrzehnte gepflegt worden, berichtet Wehrführer Dennis Koch. „Bei der Feuerwehr wird ja nichts weggeworfen und man kümmert sich um die Sachen.“

Anfang des Jahrtausends habe die Feuerwehr das alte Schmuckstück restauriert und zum großen Feuerwehrfest in Schönstadt im Jahr 2006 wieder betriebsbereit gemacht. „Für die Wicklung der defekten Zündspule beispielsweise haben wir lange nach jemanden gesucht, bis wir schließlich in Südhessen einen alten Herrn ausfindig gemacht haben, der das noch konnte“, erzählt er.

Das gute Stück ist noch voll funktionstüchtig: Im vergangenen Jahr haben die Simtshäuser sie beim Feuerwehrfest in Heuchelheim in Betrieb genommen. „1250 Liter pro Minute hat sie geschafft, und das mit den alten Schläuchen von damals“, berichtet Koch nicht ohne Stolz.

Neben der alten Spritze gab es vor allem betagte Traktoren zu sehen, die auch aus den Nachbarorten Wollmar, Münchhausen und Wetter zum Treffen gekommen waren.

Ältester Gast war ein Hanomag R40 aus dem Jahr 1947, ein sogenannter „Schnellläufer“, der vor allem als Zugmaschine benutzt wurde. Die Traktorfreunde Wetter kamen mit dem Schmuckstück zum Treffen am Dorfgemeinschaftshaus.

Am Samstagabend spielte die Simtshäuser Pop-Band „The Lights“ auf, die damit auch ihr 15-jähriges Bühnenjubiläum feierte: Beim Feuerwehrfest vor 15 Jahren war die Gruppe, die Schlager, Oldies und Popmusik spielt, das erste Mal vor Publikum aufgetreten. Vor allem die kleinen Besucher waren von den alten Traktoren kaum herunter zu bekommen, während die Erwachsenen über Technik, Teile und Reparaturen fachsimpelten. Für das leibliche Wohl sorgte die Simtshäuser Wehr.

von Martina Koelschtzky

Über Windenergieanlagen herrschen nach wie vor geteilte Meinungen. Diese kamen auch während der Bürgerversammlung in Sterzhausen zur Sprache.

10.06.2012

Studenten nach Wetter locken - das würden die Stadtverordneten in Wetter gern tun. Allerdings besteht über den richtigen Weg dazu noch kein Einvernehmen, wie sich in der gemeinsamen Sitzung des Haupt- und Finanzauschusses mit dem Bauausschuss zeigte.

08.06.2012

Genau vor einem Jahr feierten die evangelischen Christen in Reddehausen die grundlegende Renovierung ihres Kirchsaals. Nun wurden die neuen Prinzipalien, die liturgischen Gegenstände, eingeweiht.

08.06.2012
Anzeige