Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
B 252 und B 3: Zählstationen sind eingerichtet

Lärmbelästigung B 252 und B 3: Zählstationen sind eingerichtet

An den umstrittenen Bundesstraßen 252 und 3 tut sich was: Dort wird das Verkehrsaufkommen erfasst, um zu einer genauen Einschätzung der Belastung zu kommen, welche die Anwohner dort tragen.

Voriger Artikel
Parlament lässt das Jahr ruhig ausklingen
Nächster Artikel
Stellungnahme des Ministeriums

Wetter. Nach den Worten den Hessischen Verkehrsministers Dieter Posch sollen im Zeitraum bis Ende Februar das Verkehrsaufkommen auf den Bundesstraßen 252 und 3 neu erfasst werden.

Die dazu notwendigen Staionen sind an den Strecken montiert worden (Foto: Waldinger). Sie sollen Aufschluss darüber bringen, mit welchen Lärmbelastungen sich die Anwohner der Bundesstraßen täglich auseinanderzusetzen haben. Um vergleichbare Zahlen zu erhalten, soll zunächst bei gültigem Durchfahrtsverbot gezählt werden. Ab März können dann tagsüber alle Lastwagen uneingeschränkt über die beiden Straßen rollen. Posch erhofft sich Datenmaterial, das ausreicht, um wenigstens ein Nachtfahrverbot sicherzustellen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr