Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Ausschuss befürwortet Dachausbau

Hauptausschuss Lahntal Ausschuss befürwortet Dachausbau

Mehrheitlich empfahl der Haupt- und Finanzausschuss der Lahntaler Gemeindevertretung den Ausbau des Dachgeschosses des Gesundheitszentrums „Alte Schule“ in Goßfelden. Nur die CDU bleibt bei ihrem Nein.

Voriger Artikel
Eine Woche Arrest für Schlag mit der Zaunlatte
Nächster Artikel
Gibt es bald Wiedersehen mit Ehefrau?

Das Obergeschoss des Gesundheitszentrums Alte Schule in Goßfelden soll für einen Mieter als Büroraum ausgebaut werden.Foto: Martina Koelschtzky

Sterzhausen. In der sanierten Alten Schule ist eine Arztpraxis und eine Praxis für Physiotherapie ansässig, nun soll das bisher noch im Altbauzustand befindliche Dachgeschoss von rund 140 Quadratmetern so ausgebaut werden, dass ein Mietinteressent dort seine Büroräume einrichten kann. Die Kosten für diesen Ausbau bezifferte Apell auf 120000 Euro, die innerhalb von 20 Jahren durch die Mieteinnahmen refinanziert werden könnten.

Für den Bürgerblock sprach Hans-Walter Müller von einer „vernünftigen Idee“, auf diese Weise langfristig kostenneutral den energetischen Abschluss des Gebäudes zu erreichen. Auch der Grüne Lars Hildebrandt sprach für das Vorhaben, zumal der Beschluss den Ausbau an das Zustandekommen eines langfristigen Mietvertrages koppele. „Das ist eine schöne Gelegenheit und damit gehen wir kein Risiko ein“, sagte er.

Gegen das Vorhaben sprach sich Ausschussmitglied Michael Prinz (CDU) aus. Er zweifelte die Kostenschätzung an und warf Apell vor, nicht rechnen zu können. „Außerdem waren wir schon gegen das Gesundheitszentrum, wir werden auch dem Weiterbau deshalb nicht zustimmen“, ergänzte Nies. Die übrigen vier Ausschussmitglieder stimmten dem Vorschlag jedoch zu, dass der Ausbau in Angriff genommen werden soll, wenn ein langfristiger Mietvertrag zustande kommt. Apell kündigte an, der zukünftige Mieter erwäge zudem, einen Teil der Ausbaukosten bei entsprechender Mietminderung selbst zu tragen.

von Martina Koelschtzky

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr