Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Auf dem Bürgerhaus wird Strom geerntet

Schönstadt Auf dem Bürgerhaus wird Strom geerntet

In Zusammenarbeit mit der in Cölbe ansässigen Firma Solar Invest wurde in Schönstadt eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Bürgerhauses errichtet.

Voriger Artikel
Lahntaler Baugebiete kommen voran
Nächster Artikel
„Der Abschied tut ein bisschen weh“

Bürgermeister Volker Carle (von links), Projektleiter Henning Schmitt und Solar-Invest-Geschäftsführer Karsten Tent an den Solarmodulen in Schönstadt

Quelle: Sonja Achenbach

Cölbe. Ortsvorsteherin Carola Carius sagte auf Anfrage der OP, die Bürgerinitiative „Unser Dorf hat Zukunft“ habe ursprünglich den Anstoß zur Errichtung dieser Anlage gegeben. „Damit wollen wir Bürgern die Möglichkeit geben, in Klimaschutz zu investieren, die aus unterschiedlichen Gründen keine Möglichkeit dazu auf ihrem eigenen Dach haben“, so Bürgermeister Volker Carle.
Nach Auskunft von Karsten Tent, dem Geschäftsführer der Firma Solar Invest, besteht für jeden Bürger der Gemeinde die Möglichkeit, sich auch mit kleinen Beträgen (mindestens 500 Euro) zu beteiligen, indem man der Firma ein Darlehen über diese Summe gibt. „Wobei hier vorrangig die Bürger Schönstadts angesprochen sind“, so Carle.

von Sonja Achenbach

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr