Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Alle wollen die neue Pfarrerin sehen

Niederasphe Alle wollen die neue Pfarrerin sehen

Beim Einführungsgottesdienst fanden zwar nicht alle Besucher einen Platz in der Grillhütte in Niederasphe, beim Kartoffelfest fand aber jeder etwas leckeres von der Knolle.

Voriger Artikel
55-Jähriger kaufte Mädchen Wodka
Nächster Artikel
Nahwärmenetz rückt immer näher

Großes Interesse hatte die Kirchengemeinde am Einführungsgottesdienst mit Dekan Hanns Baumeister (links im Talar), mit (rechts daneben) der Vakanzvertretung Theresia Zehten und der neuen Pfarrerin Heike Schulze Wegener.

Quelle: Sonja Achenbach

Niederasphe. Mit einem Gottesdienst in der Grillhütte Niederasphe wurde Heike Schulze-Wegener am Sonntag als neue Pfarrerin des Kirchspiels Treisbach, Simtshausen und Niederasphe eingeführt.

Dekan Hanns Baumeister nutzte die Gelegenheit auch, um die beiden Vakanzvertreter, Theresia Zehten und Hans Kellner, zu verabschieden.

Um einen Platz in der Grillhütte zu ergattern, musste man jedoch rechtzeitig an der Grillhütte sein, denn der Innenraum war schnell voll besetzt. Bald waren selbst die Bänke außerhalb belegt und es mussten weitere aufgestellt werden.

Der Vorsitzende des Kirchenvorstandes, William Wentzel schätzte die Zahl der Zuschauer am Ende auf 300. Nur durch Lautsprecher konnten auch die Besucher außerhalb der Grillhütte dem Verlauf des Gottesdienstes folgen.

von Sonja Achenbach

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr