Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Alle Parlamentarier unterschreiben Resolution

Gemeindeparlament Alle Parlamentarier unterschreiben Resolution

Lahntaler Kommunalpolitiker setzten Zeichen gegen Gewalt. Letzte Sitzung für Ludwig Schmidt.

Voriger Artikel
Feuerwehr rettet Frau aus brennendem Haus
Nächster Artikel
Kinder stellen eine tolle Show auf die Beine

Bürgermeister Manfred Apell (links) und Parlamentschef Dirk Geißler (rechts) mit dem scheidenden Ludwig Schmidt, seiner Nachfolgerin Claudia Meyer-Bairam und Harald Michael.

Quelle: Schaub

Caldern. Wie dicht Kommunalpolitik wirklich am Geschehen in der Gemeinde dran ist, zeigten die Mitglieder des Lahntaler Gemeindeparlaments. Mit der einstimmigen Verabschiedung einer Resolution gegen Gewalt in ihrer Gemeinde bezogen sie klar Stellung. Und mehr noch: Jedes einzelne Mitglied des Gemeindevorstands und der Gemeindevertretung machte mit seiner Unterschrift deutlich, dass es auch mit seinem Namen dafür einsteht. Ein klares Zeichen für die Bürgerschaft, ebenfalls Farbe zu bekennen und sich nicht einschüchtern zu lassen. Die Resolution geht zurück auf die Vorkommnisse vom 14. August in Lahntal, die wohl einen rechtsextremistischen Hintergrund hatten (die OP berichtete).

Anlässlich der Resolutions-Verabschiedung waren rund 50 Bürger gekommen, um ihrerseits zu zeigen, dass sie diese Reaktion wertschätzen und ebenfalls voll dahinter stehen. „Mit Mut, Entschlossenheit und Zivilcourage wollen wir zusammenstehen gegen das Wegschauen und die Gleichgültigkeit“ heißt es in der Resolution, die nach ihrer Verabschiedung kräftig beklatscht wurde. Die Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Caldern war nicht nur wegen der Resolution eine ganz besondere Sitzung. Sie war gleichzeitig für Ludwig Schmidt die letzte in seiner Funktion als Erster Beigeordneter. Zu seinem in diesem Monat anstehenden 75. Geburtstag will er sein Mandat zurückgegeben.

von Götz Schaub

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr