Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Abgeordnete der Linken in Wetter verlassen die Partei

Wetter Abgeordnete der Linken in Wetter verlassen die Partei

Der Ortsverband Die Linke Wetter distanziert sich von seinen beiden Fraktionsmitgliedern im Wetteraner Stadtparlament, Rüdiger Draheim und Monika Forneck.

Voriger Artikel
Lahntal prüft neue Windkraftstandorte
Nächster Artikel
Bau-Ende absehbar: Am Wochenende wird auf der B 62 asphaltiert

Rüdiger Draheim zog auf Platz 1 ins Parlament ein.

Quelle: Privatfoto

Wetter. Der Vorstand des Ortsverbandes wirft ihnen vor, seit einigen Wochen jegliche Zusammenarbeit zu verweigern. „Sie stellen sich gegen die Mitglieder der Partei und deren Kommunalwahlprogramm“, sagt Gerd Krieg vom Ortsverbandsvorstand.

Draheim und Forneck haben mittlerweile ihren Austritt aus der Partei erklärt, wollen aber ihre Mandate behalten und, wenn möglich, als „offene Linke“ weiterarbeiten.

Jan Schalauske vom Kreisverband der Linken fordert sie auf, das Mandat zurückzugeben oder den Austritt zurückzunehmen.

von Götz Schaub

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr