Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Nordkreis
Infoabend über Prävention
Heinrich Graf (von links), unter anderem zuständig für die Betreuung des Straßen- und Gewässernetzes in Lahntal, Bauamtsleiterin Sandra Riehl, Bürgermeister Manfred Apell, Constanze Foerster, Technische Leiterin Zweckverband Mittelhessische Abwasserwerke, und Bauhof-Geschäftsführer Roland Tober sprachen mit Bürgern über den Hochwasserschutz in der Gemeinde. Foto: Schubert

Trotz vieler vorbeugender Projekte kam es in 
der Gemeinde Lahntal auch in diesem Winter wieder zu Hochwasser. Bei einem Infoabend sprach Bürgermeister Apell über mögliche Lösungen. Auch Bürger könnten helfen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuwahl in nächster Versammlung
Feuerwehrverein und Einsatzabteilung: Die neugewählte Vorstandsmannschaft der Reddehäuser Feuerwehr. Foto: Heinz-Dieter Henkel

Die Reddehäuser Einsatzabteilung ist gut aufgestellt und leistete im vergangenen Jahr mehr als 1000 Stunden freiwillige Arbeit. Trotzdem sorgt sich der Gemeindebrandinspektor um die 
Tagesalarmbereitschaft.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizeimeldung
Bei einem Unfall zwischen Wetter und Mellnau wurden zwei Männer schwer verletzt. Foto: Friederike Heitz

Ein Ford und ein Toyota sind auf der Kreisstraße zwischen Mellnau und Wetter frontal zusammengestoßen. Beide Fahrer sind schwer verletzt, die Autos Wracks.

mehr
Polizeimeldung
Die Polizei sucht Zeugen, die die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Archivfoto

Unbekannte haben in einem Recyclingbetrieb in der Niederwetterschen Straße insgesamt etwa sechs Tonnen Kupfer gestohlen. Dies teilte die Polizei mit.

mehr
Aus für „Löwenzahn“-Hort
Julia Schwick (hinten, von links), Sabine Seffer und Dr. Anja Dohmen fordern gemeinsam mit den Kindern: „Unser Hort soll bleiben!“. Cölbes Gemeindevertreter haben allerdings schon anders entschieden.

Das Cölber Parlament hat entschieden, den „Löwenzahn“-Hort zu schließen. Die Eltern sorgen sich nun um ihre Kinder und ­Lebensmodelle.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizeimeldung
Die Polizei sucht nach einem Unfall nach Zeugen. Archivfoto

Am Montag, 22. Januar, um 7.45 Uhr ist es auf der Kreisstraße 3 zwischen Schönstadt und Bracht zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr gekommen.

mehr
Polizeimeldung
In Bernsdorf hat ein Wagen in der Nacht auf Mittwoch zwei parkende Autos demoliert. Archivfoto

In Bernsdorf hat am Mittwoch, 24. Januar, gegen 2 Uhr ein Fahrer die Kontrolle über sein Auto verloren. Wie die Polizei mitteilte, kam es zur Kollision mit einem geparkten Auto. Dadurch wurde noch ein zweites parkendes Fahrzeug beschädigt.

mehr
Kreis soll Schulkinderbetreung übernehmen
Geht es nach dem Cölber Rathauschef, dann soll der Kreis künftig die Schulkinderbetreuung übernehmen. Foto: Thorsten Richter

In Cölbe soll der Landkreis zukünftig für alle Schulkinder zahlen, die nachmittags betreut werden. Bislang stemmt die Gemeinde Kosten und Organisation dafür zum Teil selbst. Bei den Eltern stößt der Plan aber auf Unmut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unfall auf der B 252
Das demolierte Fahrzeug des 43-Jährigen Fahrers. Foto: Tobias Hirsch

Einsatz am Montagmorgen: Nach einem Überholmanöver verlor ein 43-Jähriger die Kontrolle über sein Auto und landete im Straßengraben.

mehr
Hochwasserschutz
Bürgermeister Volker Carle (Zweiter von links) begutachtet gemeinsam mit Thomas Wagner (links), Barbara Fiebiger (Mitte), Verena Bockisch (Zweite von rechts) und Ernst Fehler das Rote Wasser in Schönstadt. Foto: Nadine Weigel

Die Gemeinde Cölbe möchte in Schönstadt etwas gegen Hochwasser tun. Der Ortsteil liegt in einem Tal und leidet seit Jahrzehnten unter Überschwemmungen. Ein Ingenieurbüro hat die ­Situation dort analysiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Minimalismus
Nachdem Karin Maiwald „ausgemistet“ hat, gibt es auch wieder leere Schubladen im Haus. Foto: Dominic Heitz

Karin Maiwald aus Sterzhausen hat Ballast abgeworfen. Einen Monat lang schmiss sie Dinge weg, ­jeden Tag mehr. Dinge, die sie schon lange nicht mehr brauchte, die ihr nur ­Arbeit machten und ihr Leben so mitbestimmten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bahnhof Bürgeln
Die Polizei geht bei der toten Ziege, die am Bahnhof in Bürgeln gefunden wurde, von keiner Straftat aus. Archivfoto

Die Polizei geht im Fall der Ziege, die kürzlich am Bahnhof in Bürgeln ohne Kopf und Schwanz gefunden wurde, nicht von einer Straftat aus und wird nicht weiter ermitteln. Dies teilte Pressesprecher Martin Ahlich auf OP-Anfrage mit.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr