Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Nordkreis
Elektromobilität
Ein Elektrofahrzeug wird aufgeladen. In Oberrosphe könnten ab Anfang 2019 bereits zwei E-Autos bereitstehen. Archivfoto: Andrea Warnecke / dpa

Schönstadt hat es vorgemacht, jetzt ziehen ­andere nach: Ein Verein will im Landkreis Elektroautos zur gemeinschaftlichen Nutzung ­anbieten. In Oberrosphe sollen ­Anfang 2019 zwei angeschafft werden. „Gemeinsam e-mobil“ heißt das Projekt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unfall
Die Polizei berichtet von einem Unfall bei Schönstadt, bei dem ein junger Mann von der Straße abkam und durch ein Waldstück bretterte. Foto: Thorsten Richter

Ein 23-Jähriger erlitt in der Nacht zu Donnerstag durch einen Unfall auf der Kreisstraße 3 bei Schönstadt schwere Verletzungen. Der junge Mann aus Südosthessen war kurz nach Mitternacht mit seinem Daimler Benz von der Straße abgekommen. Mit seinem Wagen raste er durch ein 65 Meter langes Waldstück.

mehr
Unfall in Sterzhausen
Symbolbild: Der etwa 10 bis 12 Jahre alte Junge war mit Inlinern unterwegs. Foto: Mark Adel

Ein Kind ist mit seinen Inlinern am Samstag, 16. Juni, in Sterzhausen gegen ein fahrendes Auto gekracht und danach abgehauen. Der Vorfall ereignete sich in der Schulstraße. An dem schwarzen Peugeot entstand laut Polizei ein Schaden von 1.500 Euro. Der Junge wurde möglicherweise verletzt.

mehr
Grundschulbetreuung
An der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses im Mehrzweckraum der Gemeindehalle nahmen Dr. Jens Ried (CDU-Fraktionsvorsitzender, von links), Peter Ziegenspeck (Bürgerliste), Michael Timme (Grüne), Schriftführer Wilfried Prior, Ausschussvorsitzender Jörg Drescher (CDU) und Bürgermeister Volker Carle (parteilos) teil. Von der SPD war niemand dabei. Foto: Manfred Schubert

Für die Betreuung der Grundschulkinder wollte die Gemeinde Cölbe den Landkreis in die Pflicht nehmen. Der zahlt jedoch nur, wenn die Schüler in der Schule betreut werden, nicht für den Hort der Kita. Der Gemeindevorstand empfiehlt, mindestens für das neue Kita-Jahr die Kosten weiterhin zu tragen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mindestens 17.500 Euro Schaden
Symbolfoto zum Auffahrunfall in Cappel. Foto: Thorsten Richter

Am Dienstagnachmittag gab es einen folgenreichen Auffahrunfall in der Marburger Straße in Münchhausen mit drei beteiligten Autos. Die Fahrerin eines roten Opel wurde bei dem Unfall verletzt. An den Autos entstand insgesamt ein Schaden von mindestens 17.500 Euro Schaden, berichtet die Polizei.

mehr
Polizeischüsse
In Caldern kam es in der Nacht zu Montag (11. Juni) zu einer Beziehungstat, bei der auch geschossen wurde.

Nachdem ein Polizist am vergangenen Sonntagabend in Caldern auf einen Mann geschossen hat, bleibt die Marburger Staatsanwaltschaft wortkarg.

mehr
Mäharbeiten
Für Mäharbeiten ist die K 75 zwischen Caldern und Kernbach Mittwoch und Donnerstag (13./14. Juni) tagsüber voll gesperrt.

Ab Morgen (13. Juni) wird die Kreisstraße zwischen Caldern und Kernbach tagsüber komplett gesperrt. Grund sind unter anderem Mäharbeiten.

mehr
Polizeigroßeinsatz in Caldern
Die Spurensicherung hat die Blutspritzer auf der Burgstraße in Caldern eingekreist.

Weil er seine Frau und einen Nachbarn angegriffen und die Polizei mit Messern bedroht hatte, schoss ein Polizist einem Mann aus Caldern in der Nacht zu Montag ins Bein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Von Schwalmstadt zieht das Logistikzentrum von CSL ins Lahntal. Der Kaufvertrag wurde jetzt unterschrieben.

Der Vertrag zwischen der Gemeinde Lahntal und CSL Plasma ist unterschrieben. Dies teilte Lahntals Bürgermeister Manfred Apell der OP mit. Damit steht dem neuen Logistikzentrum der CSL-Tochter neben dem Edeka in Goßfelden nichts mehr im Wege.

mehr
Versuchte Tötung
In der Caldener Burgstraße soll es eine versuchte Tötung gegeben haben mit Schüssen bei der Festnahme.

Laut Staatsanwaltschaft gab es in der Nacht zu Montag, 11. Juni, einen Polizeieinsatz in der Gemeinde Lahntal. Der Tatverdacht lautet auf versuchte Tötung.

mehr
Betreuung
Heidi Kren braucht eine Rund-um-die-Uhr-Pflege, die ihr Mann Günther übernommen hat. Für den Haushalt bekamen die beiden bisher Unterstützung von der Diakonie. Die will den Vertrag jetzt kündigen, aus finanziellen Gründen. Fotos: Katja Peters

Heidi Kren, mit fünf Jahren an Kinderlähmung erkrankt, ist auf die Haushaltshilfe durch den Pflegedienst angewiesen. Jetzt wird der Vertrag durch die Diakonie gekündigt – es rechnet sich nicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kitas in Nordkreis-Kommunen
Eltern zahlen für sechs Stunden Betreuung am Tag für ihre Kinder im Kindergarten ab 1. August nichts mehr. Die Kommunen müssen hingegen rechnen, was das für sie bedeutet. Foto: Bernd Wüstneck / dpa

In Cölbe, Münchhausen und Lahntal müssen sich die Parlamente noch für die Beitragsfreistellung entscheiden. Wetter ist bereits einen Schritt weiter.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr