Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Zwei Tage lang ist Buchenau ein Markt

Zwei Tage lang ist Buchenau ein Markt

Neben Verkaufsständen, Aufführungen, Musik und Speisen wartet auf die Besucher des 14. Buchenauer Adventsmarktes auch eine große Tombola.

Voriger Artikel
„Wohnzimmer“ wird zum Treffpunkt
Nächster Artikel
"Oxilite" aus Simtshausen macht Wasser sauber

Nicht nur wenn der Nikolaus, in Buchenau sogar in doppelter Ausführung, kleine Gaben verteilt, strömen die Massen zum Adventsmarkt in den Dautphetaler Ortsteil

Buchenau. Die Buchenauer Dorfmitte ist ab diesem Samstag (5. Dezember) für zwei Tage der Veranstaltungsort für den größten Adventsmarkt des Hinterlandes. Zum 14. Mal organisiert der Förderkreis im Fußballsportverein Lahnlust Buchenau diesen Markt und hat rund 50 Aussteller mit Ständen und Buden für die „Alte Landstraße“, den Parkplatz vor der Martinskirche und im Gemeindehaus gewonnen.

Für die erwarteten mehreren Tausend Besucher ist der Markt am Samstag von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet.

Geboten werden eine Mischung aus Kram- und traditionellem Weihnachtsmarkt, ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm und eine große Tombola. Neu ist hingegen vor allem die professionelle Weihnachtsbeleuchtung in Form von großen Sternen und Glocken in der neugestalteten „Alten Landstraße“.

Am Sonntag gegen 16.15 Uhr kommt der ersehnte Moment für die Kinder. Auch in diesem Jahr werden zwei Nikoläuse ihre prall gefüllten Geschenkesäcke leeren.Um 17.45 Uhr wird es spannend für alle, die sich an der Tombola beteiligt haben. Zu gewinnen gibt es ein Touren-Fahrrad, ein BMX-Fahrrad, drei Rundflüge über das Hinterland sowie weitere 50 Sachpreise oder Einkaufsgutscheine.

von Gianfranco Fain

Einen ausführlichen Vorbericht lesen Sie am Freitag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr