Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Zugabe krönt das Jubiläumsjahr
Landkreis Hinterland Zugabe krönt das Jubiläumsjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 02.11.2011
Auch die Darbietungen des Gastorchesters aus den Niederlanden riss die Zuschauer förmlich von den Stühlen. Diesmal spielten die Musiker im Saal, die Zuschauer saßen teilweise auf der Bühne des Bürgerhauses in Erdhausen. Quelle: Peter Piplies

Gladenbach. Das Konzert in Erdhausen zählte zu den Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Gladenbacher Musikvereins und kam kurzfristig zustande.Nach einer Anfrage der niederländischen Fanfare St. Cecilia Milheeze, die für ein Konzert in Biedenkopf ins Hinterland gereist war, war mit dem Gladenbacher Vorsitzenden Oliver Bens schnell ein gemeinsamer Auftritt organisiert.

Der niederländische Musikverein war in Erdhausen mit zwei seiner Gruppen vertreten: einem Blasorchester sowie der Schlagzeug- und Percussiongruppe. Gleich zu Beginn der Vorstellung zeigten die Instrumentalisten aus dem europäischen Nachbarland, welchen Dynamikumfang und Klangvolumen ein gut eingespieltes Laienorchester haben kann.

Mit souveräner Leichtigkeit interpretierten sie die Fantasie zu einem Kirchenchoral und rissen die Zuhörer bei einer Komposition zu vier jüdischen Tänzen, einem jazzig inspiriertem Gospel oder dem Spiritual „Oh, happy day“ fast von ihren Stühlen. Die Konzertgäste hielt es jedenfalls kaum auf ihren Sitzen. Sie klatschten und wippten fasziniert mit.

Nach dem beeindruckenden Programm des Blasorchesters betrat das Percussion-Ensemble die Bühne – eigentlich den Zuschauerrang. Denn aufgrund der großen Instrumente und der Vielzahl der Musiker saßen diesmal die Zuhörer praktisch auf und direkt vor der Bühne.

von Peter Piplies

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP.

Anzeige