Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Zertifikat als Ausdruck sozialen Engagements

Jugendzusammenführung Zertifikat als Ausdruck sozialen Engagements

Zehn Schüler aus Dautphetal sind mit dem europäischen „Youth Pass“ ausgezeichnet worden.

Voriger Artikel
Wasserspiele bei brütender Hitze
Nächster Artikel
Missionare führen durchs Leben

Diese acht und zwei weitere Schüler der Dautphetalschule nahmen an einer deutsch-ungarischen Jugendfreizeit teil und wurden dafür mit einem EU-Zertifikat ausgezeichnet.

Quelle: Sascha Valentin

Dautphe. Das EU-weit anerkannte Zertifikat ist Ausdruck für das soziale Engagement und interkulturellen Austausch seiner Besitzer, die in den Sommerferien an einem Jugendcamp deutscher und ungarischer Schüler an der Ostsee teilnahmen.

Unter dem Motto „Gesund essen und Sport treiben“ kamen je zehn Jugendliche aus Dautphetal und Ungarn zur gemeinsamen Freizeit in Hanstorf zusammen, um dem Gedanken eines zusammenwachsenden Europas Nachdruck zu verleihen. Ziel der Freizeit war es dabei, die Jugendlichen über unterschiedliche Aktionen miteinander in Kontakt zu bringen, was sehr gut funktioniert habe, bilanzierte Dautphetals Jugendpflegerin Sabine Bittner.

So waren die Teilnehmer zum Beispiel dafür verantwortlich, sich jeden Tag ihre Mahlzeiten zuzubereiten, spielten gemeinsam „Jugger“ und Volleyball oder fuhren mit den Fahrrädern zum Strand.

„Es ist toll, dass diese Begegnung stattgefunden hat“, freute sich bei der Übergabe der Zertifikate auch Alfred Hausburg, Vorsitzender des Dautphetaler Partnerschaftsvereins, der intensive Kontakte nach Ungarn pflegt. Hausburg dankte aber auch Sabine Bittner, die die Freizeit begleitet und vorbereitet hat. Dass sie die Gemeinde noch in diesem Jahr verlasse, um eine neue Aufgabe in Marburg anzutreten, „sehen wir vom Verein mit einem weinenden Auge“, erklärte er.

Die Freizeit wurde als Teil des EU-Programms „Jugend in Aktion“ mit 19000 Euro gefördert. Die Zertifikate können auch den Bewerbungsunterlagen beigelegt werden.

von Sascha Valentin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr