Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Zeit fürs Hobby: Schulleiter kann sich an Herd begeben
Landkreis Hinterland Zeit fürs Hobby: Schulleiter kann sich an Herd begeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 10.07.2009
Schulamtsleiter Gerhard Müller (links) verabschiedet Oberstudiendirektor Harald Michael in den Ruhestand. Quelle: Elvira Rübeling

Biedenkopf. „Heute ist der Tag der Tage“ . . . und es fiel Oberstudiendirektor und Schulleiter Harald Michael nicht leicht, „die richtigen Worte für sein Gerührtsein, gegenüber allen die für seine Rührung gesorgt hatten“, zu finden. Nach 38 Jahren an der Lahntalschule Biedenkopf – Gymnasium des Landkreises Marburg-Biedenkopf –, wurde er am Donnerstagnachmittag von seinen geladenen Gästen und dem Lehrerkollegium sehr humor- und liebevoll verabschiedet.

„Offen für jeden und jedermann“, ist der von seinen Freunden und Kollegen auch hoch, angesehene Hobbykoch. Die geladenen Gäste, unter ihnen auch der Staatliche Schulamtsleiter Gerhard Müller der Harald Michael offiziell verabschiedete, Biedenkopfs Bürgermeister Karl-Hermann Bolldorf, der Stellvertretende Schulleiter Eberhard Scholl, die Lehrerkollegen und Schüler nahmen in den mitgebrachten Geschenken darauf liebevollen Bezug. Seine große Beliebtheit wurde sowohl in den humorvollen Grußworten, als auch innerhalb der Feierstunde in der Aula der Lahntalschule nur allzu deutlich.

von Elvira Rübeling

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Am Montag beginnt im Dautphetaler Straßenbau eine neue Phase: Dann beginnt der Bau des Kreisels an der Landesstraße 3042, wozu diese bis zum 16. Oktober gesperrt wird.

09.07.2009

Erwartungsgemäß ohne Urteil endete am Mittwoch der erste Tag der Verhandlung gegen einen 25-Jährigen vor der Jugendkammer des Marburger Landgerichts. Dem Hinterländer wird vorgeworfen, seine zur Tatzeit elfjährige Halbschwester vergewaltigt zu haben. Die Verhandlung soll am Donnerstag mit einem Ortstermin im Haus der Familie fortgesetzt werden.

09.07.2009

In 17 Kommunen des Landkreises steht eine wichtige Entscheidung an: Die Neuvergabe der Strom-Konzessionen.

08.07.2009