Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Windkraftanlagen: Bürger begehren auf

Bottenhorn Windkraftanlagen: Bürger begehren auf

In dem Bad Endbacher Ortsteil Bottenhorn hat sich eine Interessengemeinschaft  (IG) gegen die geplanten Windparks gegründet. 200 Bürger haben sich bisher mit ihrer Unterschrift für die IG „Zur Erhaltung von Lebensqualität und Umwelt im Raum Bottenhorn“ bekannt.

Voriger Artikel
Ein Autogramm, das Gold wert ist
Nächster Artikel
Erpresser wandert hinter Gitter

Bottenhorner Bürger wollen nicht von Windrädern eingekesselt werden.

Quelle: Archivfoto

Bottenhorn. „Stündlich werden es mehr“, sagt Mitinitiator Thomas Christ. Dass sich daraus eine Bürgerinitiative als eingetragener Verein gründet, davon ist er überzeugt. Während einer Informationsveranstaltung am 26. Februar ab 19 Uhr im Bürgerhaus in Bottenhorn kann man sich der IG anschließen.

An diesem Abend sollen die Bürger über die fünf geplanten Windparks rund um Bottenhorn informiert werden, die den Hinterlandort laut Christ „einkesseln“ werden.Ein Hauptpunkt am Abend wird das von einem RP-Mitarbeiter und dessen Bruder geplante Windrad sein, das „Am Scheid“ errichtet werden soll.

Christ und seine Mitstreiter gehen davon aus, dass dieses Windrad ebenso groß geplant wird wie das errichtete in Oberdieten, das mit den Rotorblättern etwa 180 Meter hoch ist. Zudem stehe in gut vier Jahren das Repowering der beiden bestehenden Anlagen an. Dann seien die Windräder 20 Jahre alt.

von Silke Pfeifer-Sternke

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Das Datum der Veranstaltung wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr