Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Werkstätten gewähren Einblicke

Sommerfest Werkstätten gewähren Einblicke

Die in den Hinterländer Werkstätten betreuten Menschen gaben den Gästen einen Einblick in Leben und Arbeit in der Sozialeinrichtung.

Dautphe. Der strahlende Sonnenschein brachte mehrere hundert Besucher dazu, am Sonntag im Laufe des Tages das Sommerfest der Hinterländer Werkstätten (HLW) in Dautphe zu besuchen. Nach einem Gottesdienst im vollen Festzelt mit Pfarrer Dr. Reiner Braun und Pastor Roland Will begann ein buntes Programm.

Haiko Klein sorgte mit seinem Keybord für gute Stimmung und das Hinterland Jazz Orchestra um Sänger Christian Koch bot den Besuchern Swing und Jazz vom Feinsten. Mit Rockmusik begeisterten auch die „Krachmacher“ der Band der Hilda-Heinemann-Schule aus Hommertshausen ihr Publikum. Unter dem Motto „Band rockt Dautphe“ trat die Gruppe der HLW mit einigen Sängern auf und sorgte unter anderem mit dem Song der Toten Hosen „An Tagen wie diesen“ für kräftigen Beifall. Danach bereitete die Tanzgruppe der HLW einen Augenschmaus. Mit bunten Tüchern tanzten sie zu „Take me home“, zeigten einen türkischen Tanz, bei dem die Zuschauer mitklatschten, und einen flotten Partytanz, der die Geschichte eines Krokodils erzählte.

Die Kinder konnten sich den ganzen Tag über auf einer Hüpfburg austoben oder im Polizeiauto mit Blaulicht und Sirenengeheul eine Runde drehen. Wer wollte, der konnte sich mit Airbrush- oder Glitzertaoos verschönern lassen. Zudem wurde eine Kinderbetreuung angeboten.

Immer wieder drehten die vier „Trikefreunde Mittelhessen“ mit Gästen ihre Runden. Viele Besucher nahmen an der Führung durch das Haus teil und zeigten sich begeistert. Informationen gab es auch über die neue Tagesförderstätte die unterhalb des Werkstattgebäudes entsteht.

Hochbetrieb herrschte auch in der Cafeteria wo es Kuchen und Kaffee gab. Der Veranstalter bot reichlich Essen und Trinken und eine riesige Tombola. Stolz ist die HLW auf Frank Damm, der sich bei den nationalen Spielen der Special Olympics in München eine Goldmedaille im Tischtennis sicherte. Bis zum vergangenen Jahr hatte sich Damm immer dem Fußballsport gewidmet und etliche Medaillen gewonnen. Deshalb war er selbst überrascht über den Sieg im Tischtennis.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland