Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Weidenhäuser kicken bald auf Kunstrasen

80 000 Euro Zuschuss vom Land Weidenhäuser kicken bald auf Kunstrasen

Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer wird am Freitag, 19. Januar, dem VfL Weidenhausen einen Förderbescheid in Höhe von 80.000 Euro überreichen. Das Geld dient dem geplanten Bau eines Kunstrasenplatzes.

Voriger Artikel
Hebamme und Kosmetikstudio unter einem Dach
Nächster Artikel
Autofahrerin verhindert schlimmen Unfall

Einstmals Hartplatz, jetzt Rasenplatz, bald Kunstrasenplatz. Wenn der Umbau 2019 abgeschlossen ist, können die Kicker des VfL Weidenhausen bei jedem Wetter spielen und trainieren.

Quelle: Michael Tietz

Weidenhausen. Der VfL Weidenhausen feiert 2019 sein 100-jähriges Bestehen. Bis dahin soll der neue Kunstrasenplatz fertig sein. Deshalb wurden im Herbst vergangenen Jahres Ausschüsse gebildet. Den für die Realisierung des Umbaus zuständigen Bauausschuss leitet Werner Zick. Um den Festausschuss kümmert sich Andreas Helfrich.

Mit dem Titel „Fit für 100“ hat der Verein sein Zukunftsprogramm überschrieben. Zu den Projekten zählt auch der Kunstrasenplatz. Der soll auf dem ehemaligen Hart- und jetzigen Rasenplatz angelegt werden. Gladenbachs Stadtverordnetenversammlung hat für das Bauvorhaben bereits einen Zuschuss von 40.000 Euro genehmigt. Beim Land Hessen hatte der Verein ebenfalls eine finanzielle Förderung beantragt, mit Erfolg.

Die nun bereitgestellten Landesmittel stammen aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“. Im Anschluss an die Übergabe am Freitag ist ein symbolischer Spatenstich geplant.

von Hartmut Berge

Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier:
Kunstrasenplatz kann angelegt werden
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr