Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Wallauer Züchter erringen Preise

Wallau Wallauer Züchter erringen Preise

Voriger Artikel
Alte Krippen in Weidenhausen zu bestaunen
Nächster Artikel
Lebensmittel-Discounter soll in Lohra entstehen

Auch Perlhühner haben unter heimischen Geflügelzüchtern ihre Freunde. Archivfoto

Wallau. Auf der Deutschen Junggeflügelschau in Hannover am 17. und 18. Oktober haben mehrere Rassegeflügelzüchter des Geflügelzuchtvereins Wallau/Lahn mit ihren Tieren Preise errungen. Die Geflügelzüchterin Rita Blecher-Schmidt präsentierte bei dem Wettbewerb in Hannover ihre 15 forellenartigen Laufenten. Dabei konnte sie das Blaue Band mit der Höchstnote „vorzüglich“ erringen. Zudem erhielten ihre Tiere noch einmal die Note „Hervorragend“ und dreizehnmal die Note „Sehr gut“.

Michael Muschall präsentierte die asiatische Zwerghuhnrasse der gold-weizenfarbigen Chabos. Die Richter bewerteten seine Tiere zweimal mit „hervorragend“, zweimal mit „sehr gut“ und einmal mit „gut“ .

Der Geflügelzüchter Christian Weigel, der ebenfalls Chabos ausstellte, wurde zweimal mit der Note „hervorragend“, neun mal die Note „sehr gut“ ausgezeichnet. Eines seiner Tiere erhielt die Bewertung „gut“.

Christian Robin Schmidt errang mit seinen vier ausgestellten orangehalsigen Zwerg-Wyandotten zweimal die Note „sehr gut“ und zweimal die Note „gut“.

Jungzüchter Marvin Muschall konnte mit fünf ausgestellten silber-weizenfarbigen Chabos zweimal die Note „hervorragend“ und dreimal die Note „sehr gut“ erringen.

Des Weiteren durften die Geflügelzüchter aus Wallau Ehren- und Zuschlagspreise aus Hannover mit nach Hause nehmen.

Auch auf der Hauptsonderschau von gestreiften und orangehalsigen Zwerg-Wyandotten am 3. und 4. Oktober in Schlitz hatten sich bereits mehrere Rassegeflügelzüchter des Vereins beteiligt.

Christian Robin Schmidt erhielt für seine Tiere achtmal die Note „sehr gut“. Rudolf Walle bekam für seine Zwerg-Wyandotten dreimal die Note „sehr gut“. Die Tiere der Züchter Erich und Lutz Achenbach errangen siebenmal die Note „sehr gut“ und dreimal die Note „gut“.

Auf dieser Geflügelschau wurden die Wallauer Geflügelzüchter ebenfalls mit zusätzlich Ehren- und Zuschlagspreisen ausgezeichnet.

von Sascha Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr