Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Vollsperrung in Engelbach endet
Landkreis Hinterland Vollsperrung in Engelbach endet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 20.10.2015
Quelle: lichtkunst.73 / pixelio.de
Engelbach

Im Anschluss werden noch Restarbeiten auf den Seitenstraßen erfolgen sowie die Beschilderung gestellt, bis die Baustelle voraussichtlich Mitte November vollständig geräumt werden kann.

Im Zuge der Bauarbeiten zum Ausbau der B 253 zwischen Biedenkopf-Ludwigshütte und Hatzfeld-Eifa (Sackpfeife) wird seit Montag der Einmündungsbereich der L 3091 aus und in Richtung Dexbach/Engelbach auf die B 253 ausgebaut.

Hierfür ist im Bereich der Einmündung zunächst eine halbseitige Sperrung der L  3091 erforderlich, der Verkehr wird mit Baustellenampeln geregelt. Ab Samstag muss dieser Knotenpunkt der Bundes- und Landesstraße komplett gesperrt werden. Diese Vollsperrung gilt voraussichtlich eine Woche. Für eventuell anschließend erforderliche Restarbeiten wird wieder eine Ampelregelung gelten.

Von und nach Dexbach und Engelbach kann in der Woche der Vollsperrung der Einmündung nur über Engelbach und die dann wieder geöffnete Engelbacher Ortsdurchfahrt gefahren werden. Die Zufahrt zum Freizeitzentrum Sackpfeife ist weiterhin möglich.

Insgesamt wird der Ausbau der nördlichen Strecke der B 253 im Abschnitt zwischen Eifa und dem Abzweig nach Dexbach voraussichtlich noch bis Ende November andauern. Über die Wintermonate wird die Vollsperrung aufgehoben und die B 253 durchgängig befahrbar sein.

von unseren Redakteuren