Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Viele Frauen haben Informationsbedarf

Marburg Viele Frauen haben Informationsbedarf

Unter dem Motto „Frau – Chance – Arbeitswelt veranstaltet die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Marburg am 11. März eine Info-Börse für Frauen.

Voriger Artikel
Milder Arbeitsmarkt im harten Winter
Nächster Artikel
Neue Frühförderstelle in der Ringstraße

Gerlinde Breitenstein (von links), Christa Winter, Rita Neidhardt, Stefanie Werner und Katja Weber stellten das Programm der Infobörse.

Quelle: Michael Acker

Marburg. Diese wird unterstützt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und findet in Kooperation mit dem Gleichberechtigungsreferat der Universitätsstadt Marburg, dem Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf, dessen Frauenkommission und dem KreisJobCenter statt. Die Börse beginnt am 11. März um 10 Uhr im Erdgeschoss der Arbeitsagentur Marburg in der Afföllerstraße 25 und endet um 16 Uhr.
„Um Fuß zu fassen in der Arbeitswelt, brauchen Frauen Informationen zu Beratungsstellen, Begleitung beim Wiedereinstieg, Motivation, Mut und Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten sowie mehr Kenntnisse über den Arbeitsmarkt“, erklärte Gerlinde Breitenstein.

von Michael Acker

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr