Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Viele Frauen haben Informationsbedarf
Landkreis Hinterland Viele Frauen haben Informationsbedarf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:40 25.02.2010
Gerlinde Breitenstein (von links), Christa Winter, Rita Neidhardt, Stefanie Werner und Katja Weber stellten das Programm der Infobörse. Quelle: Michael Acker

Marburg. Diese wird unterstützt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und findet in Kooperation mit dem Gleichberechtigungsreferat der Universitätsstadt Marburg, dem Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf, dessen Frauenkommission und dem KreisJobCenter statt. Die Börse beginnt am 11. März um 10 Uhr im Erdgeschoss der Arbeitsagentur Marburg in der Afföllerstraße 25 und endet um 16 Uhr.
„Um Fuß zu fassen in der Arbeitswelt, brauchen Frauen Informationen zu Beratungsstellen, Begleitung beim Wiedereinstieg, Motivation, Mut und Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten sowie mehr Kenntnisse über den Arbeitsmarkt“, erklärte Gerlinde Breitenstein.

von Michael Acker

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der OP.

Die Jungfernfahrt für sein Unikat hatte sich ein 24-jähriger Modellbauer vermutlich etwas anders vorgestellt. Schon auf dem Weg zum ersten Test stoppte die Polizei Biedenkopf ihn auf seinem selbstgebauten, motorbetriebenen Bierkasten.

25.02.2010

Die ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Silke Tesch muss im Zuge der Ypsilanti-Affäre nicht mit einer Verschärfung ihrer Parteistrafe rechnen. Diese Überzeugung vertrat am Mittwoch ihr Rechtsbeistand gegenüber der OP.

24.02.2010

Als während eines Disputs in einer nichtöffentlichen Gemeindevorstandssitzung die Bezeichnung 35,7-Prozent-Bürgermeister fiel, sah Kämmerer Peter Pfingst die Wähler beleidigt und verwies Detlef Ruffert des Saals.

24.02.2010