Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Verein feiert und alle sollen mitmachen

Biedenkopf Verein feiert und alle sollen mitmachen

Das soll ein gigantisches Jubiläum werden: Die 1 000 Mitglieder des Turnvereins Biedenkopf sind aufgefordert, bei dem vielfältigen Programm aller Abteilungen mitzuwirken.

Voriger Artikel
Hohles Haar schützt Reh vor Kälte
Nächster Artikel
Silke Tesch tritt aus der SPD aus

Bei den Feiern zum 150. Geburtstag des TV Biedenkopf werden sich auch die starken Männer der Bundesliga-Turnmannschaft der KTV Obere Lahn präsentieren.

Quelle: Sophie Cyriax

Biedenkopf. Das Festwochenende des TV Biedenkopf beginnt am Freitag, 23. März um 19 Uhr mit dem Kommersabend in der Jahnhalle. Auf der Großbildleinwand sollen die Besucher bei einer „Beamershow“ einen Eindruck von der Vielfalt der Angebote des Vereins bekommen, die Festrede wird Hans-Georg („Honnes“) Wagner halten. Schirmherr des Abends ist der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer, der seit seiner aktiven Handballer-Zeit Vereinsmitglied ist.

Am Samstag, 24. März, stellen sich die Abteilungen und Gruppen des TV Biedenkopf von 16 bis 19 Uhr in der Sporthalle der Lahntalschule vor: von den Jüngsten beim Eltern-Kind-Turnern über die „Powerladies“ bis hin zu den Tischtennis-, Volleyball- und Handballspielern. Außerdem präsentieren sich die Badmintonspieler, die Bundesliga-Turner der KTV Obere Lahn und „viele weitere unserer Aktiven“, sagt Swen Genz.

Im Anschluss soll es im Foyer der Sporthalle ein gemütliches Beisammensein geben, für das die Organisatoren etwas besonderes vorbereitet haben: Gezeigt wird der Film „125 Jahre TV Biedenkopf“, der vor einem Vierteljahrhundert bei den damaligen Jubiläumsfeieren gedreht wurde.

Selbst aktiv werden können die Besucher beim „Familientag“ am Sonntag, 25. März. Von 11 bis 17 Uhr gibt es in der Sporthalle der Lahntalschule eine Reihe von Mitmachangeboten für alle Altersstufen, die passend zu den drei Feldern der Sporthalle in drei Schwerpunkte aufgeteilt sind.

Bei den Ballsportarten beispielsweise können die Besucher Baseball, Tischtennis oder Handball spielen.

Das dritte Feld widmet sich den jungen Gästen, dort ist das „Sportmobil“ der Sportjugend Hessen aufgebaut mit Angeboten wie Jonglieren oder Stelzenlauf. Wer mit einer Laufkarte die Sportangebote absolviert, kann einen Preis gewinnen. Dabei gibt es einen besonderen Anreiz: Die Familien, deren Mitglieder – dazu zählen auch Großeltern oder Cousins – am „Mitmachtag“ gemeinsam auf exakt 150 Jahre kommen, erhalten einen Sonderpreis.

von Sophie Cyriax

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr