Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Vegetarischer Imbiss eröffnet in Marburg

Marburg Vegetarischer Imbiss eröffnet in Marburg

„Ein vegetarischer Imbiss hat in der Oberstadt gefehlt“, sagt Mehmet Naziyok, Geschäftsinhaber des neueröffneten „Mevlana“ in der Barfüßerstraße 37 in Marburg.

Voriger Artikel
Lichterschein erhellt die Einkaufsmeile
Nächster Artikel
Tote aus verbranntem Auto ist identifiziert
Quelle: Kira Oster

Marburg. Vor Kurzem hat er daher den Betrieb übernommen und nun viele Angebote für Vegetarier und Veganer im Angebot. Das vielfältige Angebot enthält aber auch Bratwurst – für Fleischesser und solche, die lieber darauf verzichten. Lahmacun, Döner, Falafel und Tofu gibt es unter anderem zu studentenfreundlichen Preisen zu kaufen, wie Naziyok erklärt. „Wir wollen unser Angebot auch noch vergrößern – unter anderem mit vegetarischen Dönerspießen“, betont er. Außerdem seien diverse Aktionstage geplant, an dem es besondere Angebote gebe.

Der 55-Jährige arbeitet schon lange in der Gastronomie, das Mevlana ist nun sein erster eigener Betrieb. Zum Verzehr bekommen seine Gäste auf Wunsch einen Cay-Tee serviert. „So ist es Tradition in meiner Heimat“, erklärt Naziyok.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr