Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Unternehmer zeigen Mut zur Veränderung

Marburger Management-Forum Unternehmer zeigen Mut zur Veränderung

„Mut zur Veränderung“ lautet das Thema des ersten Marburger Management-Forums, das am 17. März 2011 in Marburg stattfinden soll.

Voriger Artikel
Marburger Köche servieren „Schwein aus der Tonne“
Nächster Artikel
Düfte aus dem Industriebetrieb

Erik Bodes ist einer der Referenten des ersten Marburger Management-Forums mit dem Thema „Mut zur Veränderung“ im nächsten Frühjahr

Quelle: Privat

Marburg. Unternehmen und Leader, Entdecker und Erneuerer, Denker und Praktiker sind zu diesem Gedankenaustausch eingeladen worden. „Unsere Idee war es, viele unterschiedlichen Unternehmen zusammenzubringen und damit auch die eigenen Netzwerke zu verbessern“, erklärt Michael F. Guder, Chef der Unternehmensberatung Guder & Partner aus Marburg und Initiator des Management-Forums, gegenüber der OP.

Eine derartige Form des Zusammentreffens und Austauschs gebe es in Marburg noch nicht. Angeschrieben hat Guder Unternehmen aus ganz Deutschland von Villeroy und Boch über Hydro Building Systems und Ricco bis hin zu ortsansässigen Firmen wie Seidel und Novartis.

„Herausforderungen erfordern Schnelligkeit und dort sind Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen gefragt“, erläutert der Unternehmensberater. „Zunehmende Komplexität, eine vernetzte Welt und schnelllebige Trends bestimmen unser Handeln“, sagt Guder.

Genau dort soll die Veranstaltung, die am 17. März in Marburg stattfindet, ansetzen. Die Unternehmer sollen in einen Dialog treten, sich austauschen können. Sechs Referenten geben mit ihren Vorträgen zudem Impulse sowie Anregungen und regen die Diskussion an.

Auch Unternehmen und Führungskräfte von Firmen, die keine spezielle Einladung erhalten haben, können an der Veranstaltung teilnehmen. Anmeldungen sind ab sofort möglich per E-Mail an rosenow@guderundpartner.de oder unter Telefon 06421/36 55.

von Katharina Kaufmann

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr