Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Unbekannter rammt Mauer und Lattenzaun

Unfallflucht am Rosenmontag Unbekannter rammt Mauer und Lattenzaun

Am Rosenmontag gegen 6.50 Uhr rammte ein bislang unbekannter Autofahrer auf der Nesselbrunner Straße (L 3387) erst eine Sandsteinmauer und einen Lattenzaun, fuhr dann weiter und geriet an anderer Stelle nochmals in einen Lattenzaun. Die Polizei hat Fahrzeugteile sichergestellt und sucht nach dem Flüchtigen.

Voriger Artikel
Lkw-Tank reißt auf, Diesel läuft aus
Nächster Artikel
Streit unter betrunkenen Brüdern eskaliert

Die Polizei sucht nach mehrmaliger Unfallflucht am Rosenmontag in Hermershausen nach dem Fahrer.

Quelle: Thorsten Richter

Hermershausen. Der Schaden beträgt vermutlich insgesamt mehrere Tausend Euro und könnte, obwohl einige Meter voneinander entfernt, aufgrund der Spurenlage durch ein Auto entstanden sein, mutmaßt die Polizei. Die Unfallorte liegen beide auf der Nesselbrunner Straße.

Die Polizei geht davon aus, dass ein Autofahrer in einer Kurve die Kontrolle verlor. Das Fahrzeug kam von der Straße ab und beschädigte die Sandsteinmauer des Anwesens Nesselbrunner Straße 10. Der Wagen blieb trotz des mutmaßlich heftigeren Anstoßes fahrbereit. Der Fahrer flüchtete wohl zur Hermershauser Straße. Auf dem Weg dorthin kam das Auto offenbar erneut von der Straße ab - und landete dann im Lattenzaun des Anwesens Nesselbrunner Straße 2. Der Verursacher setzte seine Flucht fort und entkam unerkannt.

Aufgrund sichergestellter Fahrzeugteile hofft die Polizei, das Fahrzeug ausfindig zu machen und den Fahrer zu ermitteln. Sie fragt: Wo steht seit Rosenmontag ein frisch unfallbeschädigtes Fahrzeug?

Sachdienliche Hinweise an die Polizei Marburg, Telefon 06421/406-0.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr