Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Unbekannte kokeln im Vereinsheim

Sachschaden Unbekannte kokeln im Vereinsheim

Erst brachen sie in das Vereinsheim ein, dann kokelten sie darin rum. Unbekannte verursachten einen Sachschaden von 1000 Euro in Hommertshausen und es hätte noch schlimmer kommen können, wenn der Baum draußen richtig Feuer gefangen hätte und dieses auf das Wiesen- und Waldgelände übergegriffen hätte. 

Voriger Artikel
Handgemenge vor Shisha-Bar
Nächster Artikel
Bettler bedrohen Radfahrer

Unbekannte kokelten in einem Vereinsheim in Hommertshausen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Quelle: Thorsten Richter

Hommertshausen. Gewaltsam drangen Unbekannte zwischen Sonntag, 15. Juli, 11.30 Uhr und Montag, 16. Juli, 9.30 Uhr in der Gemarkung Langwiese in ein Vereinsheim ein. Die Einbrecher stahlen eine Schnapsflasche sowie diverse Schlüssel.

In dem Schankraum zündelten die Unbekannten herum, löschten die kokelnden Kunststoffteile aber selbst wieder ab. Zudem beschädigten sie im Inneren einen Barhocker.

Damit nicht genug. Noch auf dem Gelände warfen die Täter eine Bank in den Teich und versuchten einen Baum in Brand zu setzen. Glücklicherweise erlosch das Feuer von selbst und griff auch nicht auf das angrenzende Wiesen- und Waldgelände über. 

Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 1000 Euro. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg unter der Telefonnummer 0 64 21 - 40 6-0 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr