Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Ahornbaum ohne Erlaubnis gefällt

Polizei Ahornbaum ohne Erlaubnis gefällt

Auf dem Parkplatz eines Baumarkts in der Theodor-Meissner-Straße in Wallau machten sich Unbekannte wohl am Wochenende an einem Ahornbaum zu schaffen und richteten damit einen Schaden von mehreren Tausend Euro an.

Voriger Artikel
Busfahrer: Heiß begehrt, aber rar gesät
Nächster Artikel
Lob für Markus Schäfer: „Sache gut gemacht“

Diesen Baum haben Unbekannte am Wochenende abgeschnitten.

Quelle: Polizei Mittelhessen

Wallau. Die Unbekannten schnitten den ursprünglich vier bis fünf Meter hohen Baum einen Meter über dem Boden ab. Eine Genehmigung des Eigentümers für die Sägearbeiten hatten sie nicht.

Das abgesägte Holz legten die unbekannten Täter auf dieser Wiese ab. Foto: Polizei Mittelhessen

Das abgesägte Holz legten die unbekannten Täter auf dieser Wiese ab.

Quelle: Polizei Mittelhessen

Die Unbekannten legten das abgeschnittene Holz anschließend auf einer Wiese in unmittelbarer Nähe ab. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Zeugen können sich bei der Polizeistation Biedenkopf unter 06461/92950 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr