Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Turner verhandeln über Hallennutzung
Landkreis Hinterland Turner verhandeln über Hallennutzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 30.03.2015
Vorsitzender Heinz Koch (links) und seine Stellvertreterin Lisa-Maria Winter (rechts) ehren (v.l.) Gudrun Becker, Karin Schneider, Waltraud Kaletsch, Claudia Will und Heidi Heuser. Quelle: Anita Ruprecht
Lohra.

Für die Nutzung der Halle im Bürgerhaus muss der Turnverein neuerdings 6 Euro pro Stunde zahlen. Dies bedeute Mehrkosten von jährlich gut 3000 Euro, gleichzeitig zahle die Gemeinde keine Vereinszuschüsse mehr, erläuterte Koch. Derzeit verhandle der TV mit der Gemeinde, zumindest für das Turnen mit Kindern zukünftig nur noch die Hälfte der Stundengebühr zu zahlen, ergänzte Koch.

Die Abteilungen des Turnvereins mit ihren breit gefächerten Angeboten für Jung und Alt bieten die Möglichkeiten zur Körperertüchtigung. Die Abteilungen fristeten allerdings ein ziemlich abgeschottetes Dasein und aus diesem Grund habe der Vorstand beschlossen, jährlich zwei bis drei gemeinsame Veranstaltungen anzubieten, damit das Gemeinschaftsgefühl wieder wachse, sagte Koch.

Wahlen: Vorsitzender Heinz Koch, stellvertretende Vorsitzende Lisa-Maria Winter, Kassiererin Renate Wick, stellvertretender Kassierer Burkhard Kesting, Schriftführerin Annemarie Brand, stellvertretender Schriftführer Hermann Brand.

Ehrungen: für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Carmen Baum-Veit, Gudrun Becker, Heidi Heuser, Waltraud Kaletsch, Anne Plechinger Hermann, Sandra Röder, Christiane Wagner; 25 Jahre: Antonella Gessner, Waltraud Herrmann, Heike Koehler-Debus, Karin Schneider, Heike Schulz, Claudia Will.

Termine: 13. bis 14. Juni: Gaukinderturnfest in Hartenrod; 1. August Vereinsfahrt nach Andernach, 23. bis 25. Oktober: Fahrt zum Rheinsteig.

von Anita Ruprecht

Hinterland Hobbykünstler Hans-Peter Petri - Vormittags sägen, nachmittags laufen

Hobbykünstler Hans-Peter Petri ist auf vielen Kunsthandwerkermärkten zuhause. Das Hobby Arbeiten mit Holz entdeckte er 1993 wieder für sich.

30.03.2015
Hinterland Entgegenkommen des Landes Hessen - Schuldenschnitt bei Fusionsschritt

Das Land Hessen würde bei einer freiwilligen Fusion der beiden kleinen Hinterlandgemeinden Angelburg und Steffenberg einen Teil der Gemeindeschulden übernehmen.

30.03.2015
Hinterland 70 Jahre Kriegsende in Gladenbach - Nur einen Juden zieht es zurück

Genau 70 Jahre nach Kriegsende erinnert in Gladenbach ein Gedenkstein an die ehemalige Synagoge. Die Spuren des jüdischen Lebens verblassen immer mehr.

30.03.2015