Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Trachtentänzer präsentieren eine bunte Vielfalt
Landkreis Hinterland Trachtentänzer präsentieren eine bunte Vielfalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 09.09.2013
Die Trachtengruppe aus Ginseldorf begeisterte das Publikum mit seiner Aufführung.
Gladenbach.

Zufrieden mit der zweitägigen Festveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen der Volkstanz- und Trachtengruppe (die OP berichtete) zeigten sich der Vorsitzende Uwe Happel und sein Vorgänger Klaus Müller. Obwohl es am Samstagvormittag regnete, ließen sich die Kinder von dem Spielfest nicht abhalten.

Das Team der Trachtentänzer hatte kurzerhand die Aktionen wie Kinderschminken, Blumentöpfe bemalen und Twister in das Festzelt verlegt. Um die Mittagszeit boten die Trachtentänzer den Besuchern neben Würstchen vom Grill auch leckere Erbsensuppe an und am Nachmittag gab es ein großes Kuchenbüfett.

Ein buntes und vielfältiges Programm sorgte am Nachmittag für beste Unterhaltung. Die Kinder der Volkstanz- und Trachtengruppe Gladenbach begeisterten zu Beginn im Rock‘n‘Roll-Outfit mit dem Lied „Lollipop“ das Publikum.

Zudem sorgten die befreundeten Tanzgruppen aus Großseelheim, Rauschenberg, die „Burgwaldskälwer“ aus Oberrosphe und die Ginseldorfer mit ihrem breit gefächerten Repertoire, das von der Sternenpolka über den Rübentanz bis hin zur Schnupftabakpolka reichte, und zur guten Unterhaltung beitrug. Die Trachtentänzer boten dem Publikum auch etwas fürs Auge: eine Vielfalt an verschiedenen Trachten.

Am Abend sorgten die Musiker von „Gordon‘s Dry Selection“ um Sänger Manuel Herwig bis kurz nach Mitternacht für eine gefüllte Tanzfläche vor der Bühne.

von Ingrid Lang

Birgit Krahl hat den Weltrekord im Dauer-Nordic-Walking geschafft. Die Läuferin war 30 Stunden und 30 Minuten auf der Strecke.

09.09.2013

Unklar ist die Ursache eines Unfalls, der sich am Montag Morgen auf der Landesstraße 3042 ereignete.

09.09.2013
Hinterland Serie Dorfgemeinschaftshäuser - Im Sackgassendorf stockt der Fortschritt

Die OP setzt ihre Serie zu Gegenwart und Zukunft der 10 Dorfgemeinschaftshäuser in der Gemeinde Lohra mit Weipoltshausen fort. Dort könnte es anders sein als in den restlichen Ortsteilen, doch es geht nicht recht voran. Zumindest die Dorfgemeinschaft bleibt aktiv: Am 25. September soll ein Trägerverein zur Übernahme des Gemeinschaftshauses und zum Betrieb eines Dorfcafés gegründet werden.

06.09.2013