Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Tote Katze ohne Hinterbeine gefunden
Landkreis Hinterland Tote Katze ohne Hinterbeine gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 09.11.2018
Symbolbild: Die Katze wurde vor einer Spaziergängerin gefunden. Foto: Julian Stratenschulte Quelle: Julian Stratenschulte
Buchenau

Die Katze lag im Katzenbachtal, rechts neben der Verlängerung der Alten Landstraße in Richtung Kombach/Katzenbach, etwa in der Mitte zwischen dem Abzweig zur Schutzhütte der Grenzganggesellschaft Damm (Schinkaute) und der
sogenannten "Liebesinsel. Eine tierärztliche Untersuchung ergab, dass die Katze vermutlich bereits vor zwei oder drei Tagen starb. Sie wies keine weiteren Abschürfungen oder Verletzungen an den Vorderbeinen oder dem Körper
auf.

Die Hinterbeine wurden laut Tierarzt vielleicht durch andere Tiere weggefressen. Die Katze hatte leinenartig ein blaues, faseriges Kunststoffseil, wie es in der Landwirtschaft Verwendung findet, lose um den Hals hängen. Ob die Katze dadurch starb, ließ sich durch die Untersuchung nicht eindeutig klären. Da das Tier nicht gechipt war, ließ sich der Eigentümer bislang nicht ermitteln. Da die Untersuchungsergebnisse nicht eindeutig waren, lässt sich ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz nicht ausschließen. Die Polizei hat daher weitere Ermittlungen aufgenommen.

  • Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu der schwarzen Katze machen? Hinweise werden unter der Telefonnummer 0 64 61 / 92 950 entgegen genommen.