Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Tollkühne Piloten gesucht

Seifenkistenrennen Weifenbach Tollkühne Piloten gesucht

Am 24. Juni steigt in Weifenbach das vierte Seifenkistenrennen „Rund um die Friedenslinde“. Die Organisatoren hoffen auf größeres Teilnehmerfeld.

Voriger Artikel
"Der Wald ist der schönste Baumarkt"
Nächster Artikel
Dach und Fassade sind marode

Ortsvorsteher Oliver Kirschneck (links) und Niko Dreher als Vorsitzender der Dorfgemeinschaft kündigen am neuen Infokasten an der Alten Schule das Rennen an.

Quelle: Sascha Valentin

Weifenbach. Bei den drei bisherigen Rennen war sowohl die Teilnehmer- als auch die Zuschauerzahl jeweils stetig 
gestiegen. So hoffen die Veranstalter – die Dorfgemeinschaft, der Heimat- und Verschönerungsverein sowie das Bündnis „Kinder auf die Straße“ – auch in diesem Jahr auf 
einen neuen ­Rekord.

„Dafür müssten sich aber noch einige Starter anmelden“, sagt Ortsvorsteher Oliver Kirschneck. Bisher seien die Anmeldungen eher dürftig. Wer mitmachen will, findet im Internet unter www.weifenbach.de sowohl ein Online-Anmeldeformular wie auch ein Formular zum Ausdrucken. Darüber ­hinaus gibt es dort auch Bauanleitungen sowie das Reglement für den Renntag.

Teilnehmen am Rennen durch Reckenberg- und Lahn-Eder-Straße kann jeder – egal ob Kind oder Erwachsener. Wichtig: Die Sicherheitsvorschriften beim Bau der Seifenkiste und der Schutzausrüstung müssen eingehalten werden, betonen die Organisatoren. Denn in der Vergangenheit war es immer wieder zu spektakulären Unfällen gekommen, die jedoch alle stets glimpflich ausgingen.

Teilnehmen wird wieder die Werksmannschaft der Firma­ Meissner aus Wallau, die im vergangenen Jahr mit ihrem „Schwarzen Blitz“ einen beinahe schon professionellen Rennwagen auf den Asphalt gestellt hatte. „Unser Wunsch war es ja, dass wir vielleicht einen Firmenpokal vergeben können“, erklärt Kirschneck. Leider sei das Meissner-Team bisher jedoch die einzige Firmenmannschaft, die sich angemeldet habe. Sollte es dabei bleiben, wird das Team außer Konkurrenz starten.

  • Das Rennen startet am Samstag, 24. Juni, um 12 Uhr.

von Sascha Valentin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr