Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
17-Jähriger zertrümmert Autoscheibe mit Faust

Streit im Stau eskaliert 17-Jähriger zertrümmert Autoscheibe mit Faust

Das vorangegangene Wortgefecht in einem Stau beendete ein 17-Jähriger am Samstag, indem er die Auto-Heckscheibe seines Kontrahenten mit der bloßen Faust einschlug.

Voriger Artikel
Kinderbetreuung für 91,50 bis 470 Euro?
Nächster Artikel
Hakenkreuz vor Lohraer Kita

Die Polizei wurde am Samstag zu einer Streitigkeit nach Biedenkopf gerufen.

Quelle: Symbolfoto

Biedenkopf. Am Samstag, 5. Mai, staute es sich gegen 20 Uhr am Kreisverkehr Mühlweg/Schulstraße. Grund hierfür war die Panne eines Fahrzeugs. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll ein 53-jähriger Autofahrer im Stau die Insassen des liegen gebliebenen Autos mit Worten und Gesten beleidigt haben.

"Das quittierte der 17-jährige Beifahrer des Pannenfahrzeugs damit, dass er zu dem Auto des 53-Jährigen ging und die Heckscheibe mit der bloßen Faust zertrümmerte", heißt es in der Polizeimeldung.

Der junge Mann habe sich dabei an der Hand verletzt.

  • Die Polizei Biedenkopf ermittelt und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0 64 61 / 92 95 0 zu melden.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr