Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Stadtallendorf muss nach Kirtorf

Stadtallendorf muss nach Kirtorf

Nachdem die Krombacher Brauerei schon seit Jahren den Kreispokal unterstützt, weitet sie ihr Engagement nun auch auf den Regionalpokal aus.

Voriger Artikel
Alt und neu wird gegenübergestellt
Nächster Artikel
Altes Rathaus beherbergt Museum

Der Regionalbeauftragte Jörg Wolf (links), Kreisfußballwart Peter Schmidt (Mitte) und der Pokalbeauftragte der Krombacher Brauerei, Axel Geilfus, bei der Auslosung.

Quelle: Kurt Arke

Bauerbach. Wie der als Klassenleiter fungierende Regionalbeauftragte Jörg Wolf (Cölbe) den Vereinsvertretern der Region Gießen/Marburg bei der Auslosung im Sportheim des SV Bauerbach bekanntgab, erhält der Sieger 100 Liter Bier und 500 Euro, der Zweite 80 Liter und 300 Euro, der Dritte und der Vierte 50 Liter und 150 Euro. Außerdem gibt es für die Teams mit den meisten Torschützen 300 Euro pro Runde.

Bei der Auslosung, die der Marburger Kreisfußballwart Peter Schmidt und der Pokalbeauftragte der Krombacher Brauerei, Axel Geilfus, vornahmen, ergaben sich allesamt attraktive Paarungen. Der Alsfelder Kreispokalsieger FSG Kirtorf empfängt den Sieger des Kreises Marburg Eintracht Stadtallendorf.

Der Frankenberger Kreispokalsieger FC Ederbergland trifft auf den Biedenkopfer Sieger FV Breidenbach, der Dillenburger Vertreter TSV Steinbach auf den Gießener Sieger FSV Fernwald. Der Wetzlarer Kreispokalsieger SC Waldgirmes ist in der ersten Runde spielfrei.

Während sich die Vereinsvertreter von Ederbergland und Breidenbach bereits auf den 21. September 2011, 19 Uhr, in Allendorf/Eder als Austragungstermin einigten, wollen die anderen Vereine noch abklären, ob sie am Mittwoch, 14. September, oder 21. September, 19 Uhr, spielen.

In der zweiten Runde, die entweder am 5. oder 12. Oktober, 19 Uhr, ausgetragen wird, empfängt der Sieger des Spieles Ederbergland – Breidenbach den Sieger der Partie Steinbach – Fernwald. Der SC Waldgirmes trifft auf den Sieger der Partie Kirtorf – Eintracht Stadtallendorf. Das Regionalpokalfinale ist für Mittwoch, 26. Oktober, oder 2. November, 19 Uhr, terminiert. Die anwesenden Vereinsvertreter durften sich abschließend noch über Kennzeichnungswesten für ihre Mannschaften und einen Ball freuen.

von Kurt Arke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr