Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Solarenergie wird zur Bürgersache
Landkreis Hinterland Solarenergie wird zur Bürgersache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 03.01.2012
Bürgermeister Andreas Schulz (dritter von links) freut sich, dass der Startschuss für das Energieprojekt „Bürgersolar Ebsdorfergrund eG“ in Dreihausen gefallen ist. Quelle: Martina Becker

Dreihausen. „Wir wollen mit der Bürgersolar Ebsdorfergrund eG ein Zeichen für die Zukunft im Bereich umweltfreundliche Energien in der Region setzen“, sagte Friedhelm Kemper, Vorstand der Genossenschaft sowie Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Ebsdorfergrund anlässlich der Einweihung der ersten Photovoltaikanlagen am Freitagnachmittag.

Um diese bauen zu können, wurden von der Genossenschaft die Dächer von Bürgerzentrum und Kindertagesstätte angemietet.

Die darauf installierten Anlagen umfassen eine Größe von 56,4 sowie 27,6 Kilowatt-Peak (kWp). Die Jahreseinspeisung wird zusammen rund 63.000 Kilowattstunden betragen. Das wiederum heißt, dass der Jahresstrombedarf von 16 Familien gedeckt werden kann. Investiert habe die Genossenschaft 150.000 Euro, informierte Kemper. Diese wurde im Juli 2010 gegründet und hat aktuell zwanzig Mitglieder. Die Aufnahme weiterer stehe bevor, da das Interesse groß sei, kündigte der Vorstand an.

Mit den Projekten soll nicht nur die Attraktivität der Region als Wirtschafts- und Wohnstandort gesteigert werden, sondern auch eine direkte Förderung der regionalen Wirtschaft erfolgen. Eine Selbstverpflichtung der Genossenschaft ist daher auch, die Aufträge ausschließlich an heimische Firmen zu  vergeben.

von Martina Becker

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.