Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Ski und Rodel gut
Landkreis Hinterland Ski und Rodel gut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 04.02.2015
Von Katharina Kaufmann
Spaß beim Rodeln haben nicht nur die jüngeren Wintersportler sondern auch Klaas Hansen aus Eckelshausen. Quelle: Florian Gaertner
Hinterland

Alpine Skiläufer, Langläufer und Rodler finden auf der 674 Meter hohen Sackpfeifer in den kommenden Tagen optimale Bedingungen vor. Die Niederschläge der vergangenen Tage haben dafür gesorgt, dass die Schneedecke für den Wintersport dort mehr wie ausreichend ist. Und mit weiteren Schneefällen wird gerechnet. Laut des Deutschen Wetterdienstes bleibt es in den kommenden Tagen frostig. „Es ist meist bewölkt, aber die Sonne wird wohl auch mal durchgucken“, sagt Tim Armbruster.

Bilder im Schneegestöber: ein Spaß für Jung und Alt auf der höchsten Erhebung im Landkreis.

Das Wintersportgebiet auf Biedenkopfs Hausberg ist ein beliebtes Ausflugsziel. Neben der Skipiste stehen zwei Rodelbahnen und ein Hügel zum Üben zur Verfügung. Spaziergängern bietet sich von der Plattform des Aussichtsturmes ein Rundblick über die Höhenzüge des Schiefergebirges, das Marburger Bergland und - an klaren Tagen - sogar bis zum Taunus.

In der Wintersaison 2014/2015 liefen die Lifte bisher kaum. Im Januar hieß es nur an sechs Tagen: Schnee und Rodel gut. Harald Klein, Betriebsleiter für Seilbahn und Lifte, rechnet aber damit, dass der Liftbetrieb mindestens noch zwei bis drei Wochen läuft. In der Dämmerung sorgt Flutlicht für eine gute Sicht - „bis 20 Uhr“, sagt Klein.

In Holzhausen läuft der Skibetrieb bis Freitag ab 18 Uhr mit Flutlicht, am Wochenende ab 14 Uhr. Auch die Loipen sind gespurt. Solange es die Bedingungen zulassen, wird der Skibetrieb von den Mitgliedern des Skiclubs in Holzhausen gewährleistet.

Auch in Hartenrod finden die Wintersportfans gute Bedingungen vor. Die Schneehöhe beträgt 20 bis 25 Zentimeter und die Loipe in Bottenhorn ist gespurt. Allerdings war der Skilift seit Mittwoch defekt und musste repariert werden. Der Schaden wurde aber schnell behoben und nach einem Probelauf hieß es gestern Nachmittag: „Der Lift läuft wieder.“

In Kleingladenbach fangen die Ski- und Snowboardkurse am Freitag an. Der Lift ist noch nicht in Betrieb. Derzeit liegt dort 18 Zentimeter Schnee. Der Skiclub ist der einzige im Landkreis, der über eine Schneekanone verfügt und nun die Piste noch mit Kunstschnee präparieren muss.

von Silke Pfeifer-Sternke

Sackpfeife

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 14 – 20 Uhr
Sa. und So.: 11 – 20 Uhr

Preise:
3-Stunden-Karte:
Kinder: 7,50 Euro
Erwachsene: 10 Euro

Tageskarte:
Kinder: 10 Euro
Erwachsene: 15 Euro

  • Parkplätze: 500
  • Schneetelefon: 06461 / 3778
  • Schneehöhe: 50 cm
  • Piste: 450 m lang
  • Loipen gespurt: gesperrt
  • www.biedenkopf.de

Holzhausen

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: ab 18 Uhr
Sa. und So.: ab 14 Uhr

Preise:
Tageskarte Mo. bis Fr.:
Kinder: 3 Euro
Erwachsene 4 Euro

Tageskarte Wochenende:
Kinder: 4 Euro
Erwachsene: 6 Euro

  • Parkplätze: im Wald
  • Schneetelefon: 0177 / 5010404
  • Schneehöhe: 25 cm
  • Piste: 350 m lang
  • Loipen gespurt: ja
  • www.skiclub-holzhausen.de

Hartenrod

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 15 – 22 Uhr
Sa. und So.: 10 – 22/21 Uhr 

Preise:
Tageskarte:
Kinder/Jugendliche: 5/10,50 Euro
Erwachsene: 13 Euro

Flutlichtkarte:
Jugendliche: 6,50 Euro
Erwachsene: 8,50 Euro

  • Parkplätze: an der Talstation
  • Schneetelefon: 02776 / 7976
  • Schneehöhe: 20-25 cm
  • Piste: 750 m lang
  • Loipen gespurt: ja
  • www.skiclub-hartenrod.de

Kleingladenbach

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 16 – 21 Uhr
Sa. und So. : 11 – 21 Uhr

Preise:
Tageskarte:
Kinder: 7 Euro
Erwachsene: 12 Euro

Halbtageskarte:
Kinder: 5 Euro
Erwachsene: 10 Euro

  • Parkplätze: an der Talstation
  • Schneetelefon: 06465 / 1868
  • Schneehöhe: 15 cm
  • Piste: 680 m lang
  • Loipen gespurt: nein
  • www.kleingladenbach.de