Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland „Sinnlos?“-Jugendwoche ist sinnvoll
Landkreis Hinterland „Sinnlos?“-Jugendwoche ist sinnvoll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 20.10.2010
Die „Sinnlos?“-Band begeisterte die Besucher im Kultur-, Sport- und Freizeitzentrum in Bad Endbach bei den Veranstaltungsabenden der Freien evangelischen Gemeinde Mittelhessen. Quelle: Jürgen Jacob

Bad Endbach. Zu den fünf Abenden und der Abschlussveranstaltung am Sonntagmorgen kamen insgesamt etwa 5.000 Besucher in die Kultur-, Sport- und Freizeithalle (KSF) nach Bad Endbach.
„Außer vielen jungen Christen waren aber vor allem auch Jugendliche mit nichtreligiösem Hintergrund bei ,Sinnlos? 2010‘, erklärt Kreisjugendleiter Stefan Petersen (Hohenahr).

Bis zu 100 ehrenamtliche Mitarbeiter aus dem hessischen Hinterland und darüber hinaus sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Viele von ihnen waren schon Monate vorher in intensiven Vorbereitungen aktiv. Die Planungszeit für „Sinnlos? 2010“ betrug 15 Monate.

Die Moderatoren Stefan Petersen und Corinna Straßheim führten gekonnt und unterhaltsam durch das bunte Programm mit verschiedenen themenbezogenen Elementen. Kurze Video-Clips, Umfragen, Theater und die „Sinnlos?“-Band begeisterten die Zuschauer.

Inhaltlich abgerundet wurde das Vorprogramm durch Interviewgäste, wie den Ex-Neonazi Johannes Kneifel, der mit seiner packenden Story „vom Totschläger zum Pastor“ bei vielen regionalen TV-Sendern zu Wort kam.

Aber auch Jugendliche berichteten im Programm, wie sie Jesus entdeckt haben und wie er ihrem Leben Sinn und Freude gibt. Nach den rund zweistündigen Programmen an den einzelnen Abenden verweilten viele Besucher in der Bad Endbacher Halle bei einem Cocktail, informierten sich an Ständen über christliche Projekte und Organisationen, wie den Jugendradiosender „CrossChannel.de.“
Über die Internetseite www.sinnlos.org können auch im Nachhinein noch DVDs der einzelnen Abende oder Sinnlos?-Kaffeebecher, T-Shirts, Kulis und Armbändchen bestellt werden. Die Predigten von Heinz Janzen sind dort auch als kostenloser MP3 Download verfügbar. Fragen zum Programm, den Predigten oder zum Thema „Entdecke“ sind über die E-Mail- Adresse wegbegleiter@sinnlos.org weiterhin möglich.

von Jürgen Jacob

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP.