Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Sinkershäuser renovieren Gerätehaus

Ortsbeirat Sinkershäuser renovieren Gerätehaus

Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung des Ortsbeirates Sinkershausen war der Haushalt 2013.

Voriger Artikel
"Källe, was hast du da wieder gerappelt?"
Nächster Artikel
Bis 2013 könnte Kindergartenbau stehen

Freiwillige Helfer verpassten dem Feuerwehrgerätehaus in Sinkershausen einen neuen Anstrich.

Quelle: Ingrid Lang

Sinkershausen. Das Gremium um Ortsvorsteher Reiner Weigand wünscht sich, dass am oberen Teil des Friedhofs endlich ein Tor sowie ein Eingangstürchen angebracht werde. Zudem sollen dann fünf bis sechs Parkplätze geschaffen und ein neuer Zugangsweg gebaut werden.

Am Spielplatz in Richtung des SSV Vereinsheims soll ein Fangzaun angebracht und neue Spielgeräte angeschafft werden. Eines der Spielgeräte, so der Ortsvorsteher, sei defekt und werde demnächst vom Bauhof abmontiert.

Im vorderen Bereich des Spielplatzes soll der kaputte Zaun erneuert und die Hecke entfernt werden. Für das kommende Jahr wünscht sich der Ortsbeirat, dass die Heizungsanlage (Gasgeräte) überprüft und gegebenfalls erneuert werden.

Ein Teil der Ortsbeiratsmittel soll in neue Ruhebänke investiert werden, die dann in der Gemarkung Sinkershausen aufgestellt und von der Bevölkerung bei Spaziergängen genutzt werden können. Der Bauhof wird gebeten, die Bäume am Bachlauf neben der Bushaltestelle dringend zurückzuschneiden.

Der Ortsbeirat ist sich einig, dass auch zukünftig der Volkstrauertag in der bisherigen Form erhalten bleiben soll. Zudem soll es Arbeitseinsätze im und um das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) geben, dabei sollen der Keller und Jugendraum aufgeräumt werden. Bei einem weiteren Einsatz und nach Absprache des Revierförsters möchte der Ortsbeirat an der Schutzhütte Bäume und den Bauschutt entfernen. Im Frühjahr sollen die Ortseingangsschilder gesäubert und mit einem neuen Anstrich versehen werden.

Gut angenommen wurde der erste Seniorennachmittag des neuen Ortsbeirates der im kommenden Herbst wiederholt werde. Vor einigen Wochen haben etwa 10 Mitglieder das undichte Dach des Feuerwehrgerätehauses in Eigenleistung renoviert. Wehrführer und Ortsbeiratsmitglied Matthias Hill hatte die Helfer, unter ihnen Mitglieder des Ortsbeirats, zu dem Einsatz aufgefordert. Gemeinsam haben die Helfer dem Gerätehaus dann noch einen neuen Anstrich verpasst. Das Material für den Arbeitseinsatz stellte die Stadt Gladenbach zur Verfügung.

Termine der Vereine und Veranstaltungen für 2013 sollen dem Ortsbeirat bis Mitte Dezember mitgeteilt werden.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr