Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Seltener Blick in glutenfreie Warenwelt

Dreihausen Seltener Blick in glutenfreie Warenwelt

Mehrere hundert Besucher kamen am Samstag, dem Welt-Zöliakietag, zum Tag der offenen Tür des Diätwarenherstellers Dr. Schär in das Werk nach Dreihausen.

Voriger Artikel
Luftakrobaten begeistern Publikum
Nächster Artikel
Thermenleiterin geht zum 30. Juni

Für eine glutenfreie Welt warben am Samstag beim Tag der offenen Tür von Dr. Schär in Dreihausen Prokurist Manfred Eiden (von links), Dr.-Schär-Präsident Ulrich Ladurner, Bürgermeister Andreas Schulz, Thomas Bonde ( Geschäftsführer Dr. Schär Deutschland) und Referent Dr. Michael Schumann.

Quelle: von Katharina Kaufmann

Dreihausen. In Scharen strömten die Besucher am Samstag in das Werk von Dr. Schär in Dreihausen, um einen Blick hinter die Kulissen des europäischen Marktführers für glutenfreie Lebensmittel zu werfen. Besichtigungen der Produktionsanlagen, ein Vortrag zur chronischen Krankheit „Zöliakie“ (siehe auch „Stichwort“) und ein buntes Programm hatte das Unternehmen mit Sitz in Südtirol für die Gäste vorbereitet. Am Vormittag kamen rund 150 Zöliakiebetroffene und deren Angehörige und besichtigten die Backstube von Dr. Schär. In einer Fragestunde „Ernährung“ diskutierten sie mit Expertin Kathrin Vantsch Fragen rund um den glutenfreien Alltag und in der „Backschule“ gab es wertvolle Tipps für den Umgang mit glutenfreien Lebensmitteln im Haushalt.

Am Nachmittag konnten auch Nicht-Zöliakiebetroffene das Werk und das Unternehmen kennenlernen.

von Katharina Kaufmann

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr