Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Seidel plant weiteres Wachstum und Ausbau des Unternehmens

Fronhausen Seidel plant weiteres Wachstum und Ausbau des Unternehmens

Mit einem frisch patentierten Lippenstift will die Marburger Seidel GmbH & Co. KG im nächsten Jahr erneut eine Eigenentwicklung auf den Markt bringen. Zudem soll der Standort in Fronhausen ausgebaut werden.

Voriger Artikel
Saunalandschaft soll erweitert werden
Nächster Artikel
Schüler bauen Traumhaus im Baum

Am Standort in Fronhausen plant die Seidel GmbH & Co. KG, in absehbarer Zeit eine neue Produktionshalle zu bauen.

Quelle: Tobias Hirsch

Fronhausen. Die Seidel GmbH & Co. KG aus Marburg will weiter wachsen.

Das berichtete Geschäftsführer Dr. Andreas Ritzenhoff am Dienstag während des Besuchs des hessischen Ministers für Bundesangelegenheiten im Werk in Fronhausen.

Dort will Ritzenhoff „in absehbarer Zeit“ eine weitere Produktionshalle mit rund 10.000 Quadratmetern Fläche errichten. Die Pläne dafür lägen bereits vor, so der Geschäftsführer.

Zudem plant das Unternehmen den Anteil eigener Entwicklungen in Zukunft auszubauen. Vergangene Woche wurde bereits ein Patent für einen neuartigen Lippenstift beantragt. Seidel entwickelt, fertigt, veredelt und montiert Aluminiumteile für die Kosmetikindustrie.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr