Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Schwungvoller Auftakt im Bürgerhaus

Endbacher Musiktage Schwungvoller Auftakt im Bürgerhaus

Die „Original Kapelle Egerland“ eröffnet am Samstag, 1. September, die inzwischen 22. Auflage der Bad Endbacher Musiktage.

Bad Endbach. Im 66. Spieljahr der Kapelle haben die Musiker um Edi Sagert neue Arrangements ins Programm genommen.

Die Besucher hören ab 19.30 Uhr im Bad Endbacher Bürgerhaus auch bekannten Egerländer Titel wie „Die Vogelwiese“. Eintrittskarten für das Eröffnungskonzert kosten im Vorverkauf 23, an der Abendkasse 26 Euro.

Am Montag, 3. September, steht ab 19.30 Uhr der große Bad Endbacher Chorabend auf dem Programm. Gesangvereine aus Wommelshausen, Günterod und Bottenhorn zeigen in einem gemeinsamen Konzert die Vielfalt der Chormusik.

Das Eschenburger Vokalensemble „Chillies“ steht am Mittwoch, 5. September, ab 19.30 Uhr auf der Bühne und nimmt seine Gäste mit auf eine Reise in die 20er-, 30er- und 40er-Jahre.

Der Freitag, 7. September, steht im Zeichen der „Hit­Giganten“. Der Musikverein „Hinterländer Blasmusik“ aus Bad Endbach setzt ab 19.30 Uhr einen Kontrast zur Blasmusik aus Böhmen oder Bayern, spielen sie doch Hits von Udo Jürgens, den Beatles und Frank Sinatra. Der Entritt ist frei.

Neue Wege während der Musiktage werden am Samstag, 8. September, in der Lahn-Dill-Bergland-Therme begangen: Mit „Aqua, Sound & Light“ tauchen die Gäste ab 19 Uhr zu den normalen Thermen-Tarifen in neue Welten ein. Es warten sphärische Klangteppiche, Lichterlebnisse von romantisch bis modern und kulinarische Überraschungen.

Den Abschluss der ersten Woche gestaltet am Sonntag, 9. September, ab 15.30 Uhr die Musikschule Bad Endbach unter der Leitung von Svetlana Lehr. Unterstützt wird das Konzert von Michael Simon und seinen Gitarrenensembles.

Den klassischen Höhepunkt der 22. Bad Endbacher Musiktage setzt „MO(os)ZART & Frau Keller“ am Dienstag, 11. September, ab 19.30 Uhr.

„Die Gäste werden an diesem Abend in die klassische Musikwelt entführt - mit der Stimme von Ulla Keller und dem heimischen Klaviervirtuosen Gerd Moos“, sagt Ute Müller von der Tourist-Information Bad Endbach. Karten kosten an der Abendkasse sieben Euro.

Die „älteste Boygroup Hessens“ - wie sich die „Die Bembelsänger“ selbst bezeichnen - beschließt die Bad Endbacher Musiktage am Samstag, 15. September, 19.30 Uhr.

Die Sänger aus Lich haben ihre Qualitäten bereits beim Bundes-Contest „German A-capella“ bewiesen. In der Kategorie Amateure gingen sie als Sieger hervor und setzten sich in der Gesamtwertung auf den Silberrang.

In Bad Endbach wollen sie ihr Publikum mit einem Comedy-A-capella-Programm und der Mischung aus Witz, Charme und kraftvoll-komischen Texten überzeugen und mitreißen. Der Eintritt kostet 12 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 14 Euro.

Eintrittskarten und Informationen gibt es bei der Tourist-Information Bad Endbach, E-Mail: info@bad-endbach.de, www.bad-endbach.de oder unter 02776/80113.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland