Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Schon der Vater verkauft Versicherungen
Landkreis Hinterland Schon der Vater verkauft Versicherungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 30.08.2011
Feierten das 50-jährige Bestehen des Familienbetriebs: Christa Holzapfel (von links), Tochter Kathrin Holzapfel, Sohn Matthias Holzapfel, Mutter Katharina Holzapfel, Helmut Holzapfel und die Angestellten Anja Seipp, Kornelia Waschk, Marianne Otto und Anke Morawa. Quelle: Sonja Achenbach

Wollmar. Gegründet wurde der Standort der Versicherungsstelle im Jahr 1961 vom Vater Helmut Holzapfels. 1980 übernahm Helmut Holzapfel dann schließlich das Geschäft. Zu Anfang hatte er in dieser Zeit mit einer Doppelbelastung zu kämpfen: „Ich habe damals sowohl in Wabern, als auch hier gearbeitet“, berichtete er mit Blick zurück.

Zur Feier des Jubiläums kam auch Willi Parr, erster Beigeordneter der Gemeinde Münchhausen und gratulierte ihm: „Wer ihn kennt weiß ihn als schnell, professionell, zuverlässig und gut zu schätzen“, betonte Parr.

Die Geschichte der Wollmarer Versicherungsstelle begann mit der Colonia-Versicherung, die im Jahr 1997 zur Axa fusionierte, berichtete Holzapfel. „Bei der Axa habe ich mich aber nie wohl gefühlt“, sagte er und ergänzte: „Deswegen ging ich im Jahr 2002 zur Continentale, wo ich gern alt werden würde.“ Fast zu 100 Prozent seien seine Kunden damals mit ihm zur neuen Versicherung übergewechselt, erläuterte er. Während der gesamten Zeit sei die Unterstützung seiner Familie für ihn am wichtigsten gewesen, berichtete Holzapfel mit einem Lächeln auf den Lippen: „Noch heute kommt meine Mutter über die Straße zu uns und gibt mir Ratschläge.“

Mit Freunden, Wegbegleitern, Angestellten und seiner Familie feierte er nun das 50-jährige Bestehen seines kleinen Betriebs.

von Sonja Achenbach

Anzeige