Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Schneider ist Vizepräsident der Dachdecker

Dachdeckerhandwerk Schneider ist Vizepräsident der Dachdecker

Fred Schneider bleibt Vizepräsident des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerkes.

Voriger Artikel
Windrad-Investor droht Strafanzeige
Nächster Artikel
Neue Maschine für neue Kunden

Fred Schneider

Quelle: Privatfoto

Wallau. Der Dachdeckermeister Fred Schneider aus dem Biedenkopfer Stadtteil Wallau wurde vor wenigen Tagen auf der Delegiertenversammlung des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks in Stuttgart erneut zum Vizepräsidenten des Arbeitgeberverbandes gewählt.

Das teilte die Kreishandwerkerschaft in Biedenkopf jetzt mit. Schneider, der sich schon seit geraumer Zeit in verschiedenen Funktionen ehrenamtlich im Dachdeckerhandwerk engagiert, bekleidet bereits seit dem Jahr 1996 das Amt des Obermeisters der Dachdeckerinnung Biedenkopf und führt im Biedenkopfer Stadtteil Wallau einen eigenen Dachdeckerbetrieb mit vier Mitarbeitern.

von Klaus Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr