Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Schließung hinausgeschoben

Lahnauenbad Schließung hinausgeschoben

Die verlängerte Öffnungsdauer des Biedenkopfer Freibadsum eine Woche bis zum 21. August finanziert der Förderverein.

Voriger Artikel
Die Arbeitswelt krankt
Nächster Artikel
Jubiläumsfest im Waldschwimmbad

Schwimmbegeisterte können im Lahnauenbad ein Woche länger als vorgesehen ihre Bahnen ziehen. Dies ermöglicht der Förderverein.

Quelle: Archivfoto

Biedenkopf. Gute Nachrichten für alle Schwimmbadfreunde: Das Lahnauenbad in Biedenkopf bleibt für eine weitere Woche bis einschließlich Mittwoch, 21. August, zu den gewohnten Zeiten geöffnet, alle Saisonkarten behalten ihre Gültigkeit.

Der Förderverein für das Lahn­auenbad finanziert die Wieder-Eröffnung und Verlängerung der Badesaison mit Blick auf die guten Wetterprognosen. Ausschlaggebend war auch das Engagement von mehr als hundert Badegästen, die mit einer Unterschriftenaktion die Verlängerung der Badesaison forderten.

Das Lahnauenbad schloss am Sonntag planmäßig seine Pforten. „Damit war die Badesaison bereits einen halben Monat länger als im Vorjahr“, erklärten Bürgermeister Joachim Thiemig und der Leiter des städtischen Eigenbetriebs, Wolfgang Müller, bei einem Pressegespräch im Biedenkopfer Rathaus.

Die finanziellen Möglichkeiten der Stadt seien mit der planmäßigen Badesaison vom 2. Mai bis zum 12. August auch ausgeschöpft gewesen. „Das war für uns nicht einfach“, berichtete Wolfgang Müller, „die Wetteraussichten sind super, und in Biedenkopf schließt das Schwimmbad - das war nur schwer zu vermitteln.“

Weil die Mitglieder des Fördervereins in den vergangenen Monaten zahlreiche Arbeiten für das Bad übernommen hatten, hat der Verein Geld zur Verfügung. Damit finanziert der Förderverein nun eine weitere Freibad-Woche.

„Mit der weiteren Freibad-Woche setzten wir das Geld sicherlich im Sinne unserer Mitglieder ein“, sagten der Vorsitzende des Fördervereins, Michael Becker, und sein Stellvertreter Jens Nassauer. „Es ist toll, dass sich so viele Menschen für unser Lahnauenbad stark machen“, findet Bürgermeister Thiemig und meint die Mitglieder des Fördervereins, als auch die engagierten Badbesucher.

Bis zum 21. August ist das Lahn­auenbad zu den gewohnten Zeiten von 7.30 bis 20 Uhr geöffnet. Thiemig nutzte das Pressegespräch, um eine Bitte an alle Schwimmbadfreunde zu richten: Gerade während der Grenzgangstage sollten unbedingt die regulären Öffnungszeiten genutzt werden. „Nicht auszudenken, was passieren kann, wenn nachts jemand unter das neue Abdecksystem im Schwimmer-Becken gerät“, warnt Thiemig.

von Sophie Cyriax

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr